3Dconnexion verfeinert 3D-Maus

Die 3Dconnexion GmbH mit Sitz in München präsentierte auf der Euromold 2011 in Frankfurt/Main mit SpaceMouse Pro eine neues 3D-Eingabegerät. das sich an professionelle Nutzer von 3D-Applikationen, etwa aus dem Bereich CAD, richtet. Das Gerät bietet in puncto Design und Funktion zahlreiche Neu- und Weiterentwicklungen. Unter anderem enthält es sogenannte QuickView-Navigationstasten für eine bessere Kontrolle und Darstellung von 3D-Inhalten. Über das sogenannte On-Screen Display lässt sich die Konfiguration der vier intelligenten Funktionstasten direkt auf dem Bildschirm anzeigen. Das ergonomische Design schafft eine sehr intuitive Verbindung zwischen Mensch und Computer und führt selbst bei zeitaufwändigem Arbeiten nicht zur Ermüdung.
15 im Vergleich zu SpacePilot Pro vergrößerten Funktionstasten sind auf die jeweilige Anwendung bezogen frei programmierbar und aktivieren die On-Screen-Anzeige. Sie eignen sich für die Belegung von häufig benutzen Befehlen. Vier Standardtasten ermöglichen schnellen Zugriff auf die vier wichtigsten Tastaturbefehle STRG, ALT, SHIFT und ESC. Vier QuickView-Navigationstasten bieten direkten Zugriff auf die Standardansichten. Zusätzlich lässt sich jede Ansicht in 90°-Schritten drehen. Die Rotation-Ein/Aus-Taste ermöglicht die Navigation der Standardansichten. Ist die Taste aktiviert, erlaubt sie die Bewegung um die drei Hauptachsen. Bei Deaktivierung lassen sich 3D-Inhalte in einer gleichmäßigen Bewegung gleichzeitig schwenken und zoomen. Zwei Standardtasten rufen ein Menü auf oder zentrieren das 3D-Modell am Bildschirm.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security