ABS

Acrylnitril-Butadien-Styrol stellt von seinen Eigenschaften her den Einstieg in Welt der (höherwertigen) technischen Kunststoffe dar. Es wird insbesondere im Modell- und Prototypenbau verwendet. Stratasys bietet mit seinen beiden Technologien FDM und PolyJet die Möglichkeit, Prototypen aus Material mit ABS-Eigenschaften herzustellen. Allerdings gibt es Unterschiede: Bei FDM handelt es sich in der Tat um ABS, bei der PolyJet-Technologie werden dessen Eigenschaften mittels ––> PolyJet-Photopolymere simuliert. Die Festigkeit ist etwa die Gleiche wie bei ABS, es müssen jedoch Abstriche bei der Langzeitstabilität gemacht werden.

(Visited 14 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

An sechs Symptomen kann man erkennen, woran die deutschen Digitalisierungsbemühungen kranken und wie sie vielleicht doch zum Erfolg werden können.

READ MORE

Capital Projects 2/2018

25. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security