AZO will mehr Wiederverwendung seiner Bauteile

Der Anbieter von Automatisierungslösungen von Rohstoff-Prozessing wie Mischerbeschickung für die Branchen Nahrung, Pharma, Kunststoff und Chemie, AZO, vereinfacht mit Unterstützung der Simus Systems GmbH die Pflege seiner Konstruktionsdaten. Parallel zu einer SAP-Einführung entwickelte der Karlsruher Dienstleister in Zusammenarbeit mit der AZO-Normabteilung eine kundenspezifische Klassifikation mit etwa 1300 Teile-Klassen. Die rund 100.000 vorhandenen Norm- und Kaufteile wurden anhand des patentierten Simus-Verfahrens automatisch aufbereitet. Gleichzeitig erweitert die Software Simus Classmate die Verwaltungs- und Suchmöglichkeiten casino online des ERP-Systems. Von dem Projekt erwartet sich AZO eine höhere Wiederverwendungsrate und daraus resultierend niedrigere Kosten, heißt es hierzu in einer Unternehmensmeldung.

Zusätzlich führte der Anlagenbauer Simus Classmate an zwei Arbeitsplätzen der Normierungsabteilung ein. Damit können die Qualitätskontrolleure den Altbestand mit bisher nicht vorhandenen Informationen leichter manuell ergänzen. Eine Direktsynchronisation zwischen SAP und der Klassifikation sichert die Aktualität der Daten. Gleichzeitig bietet die Software flexiblere Suchfunktionen als das ERP-System, beispielsweise lässt sich nach jedem beliebigen Teilemerkmal suchen.

(Visited 27 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security