Bearbeitungsstrategie

Je nach dem, welche Oberflächenqualität vom Werkstück gefordert wird, kommt es zu einer gewissen Anzahl von Nachschnitten: Zunächst der Schruppschnitt (Ra im Bereich mehr als 2) und bei drei Schlichtschnitten lassen sich Ra-Werte von 0,8 erreichen. Wichtig ist, dass Strategien systemtechnisch unterstützt werden, bei denen beispielsweise mannlos gearbeitet werden kann.
Für das Drahterodieren ist eine Z-konstante Geometrie notwendig, wenn zylindersymmetrisch geschnitten werden soll, andernfalls zwei Z-konstante Geometrien, wenn das Werkstück oben und unten eine andere Kontur aufweist.
Ein Trend in Richtung Automatisierung ist zu erkennen. So wird in Opticam und in PEPS eine vollautomatische Feature-Erkennung geboten. In Verbindung mit der Feature-Erkennung leiteten Opticam und PEPS die erodierbaren Geometrien aus dem 3D-CAD-Modell selbsttätig ab und projizieren sie auf die gewünschte Höhe.

(Visited 20 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security