iQTeams

Digitaler Flurfunk in Zeiten der Pandemie

In einem bemerkenswerten Vortrag auf der diesjährigen virtuellen Cadison International Conference hat der Chefredakteur von d1g1tal AGENDA die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und einer beschleunigten Digitalisierung auf den Ingenieurarbeitsplatz zusammengetragen. Die aktuelle Ausgabe von d1g1tal AGENDA 4/2020 veröffentlicht die vollständige Rede. Hier ein Auszug daraus.

Meine sehr geehrten Damen und Herren, wir alle wurden infolge der Pandemie Teil eines weltweiten Versuchslabors. Im Rahmen des Eröffnungsvortrags für den zweiten Tag der diesjährigen Cadison International Conference werde ich nun sprechen über den Stand der Digitalisierung und des Ingenieurarbeitsplatzes der Zukunft, der sich derzeit noch in einem virtuellen Prototypenstadium befindet.

Agenda

Worüber werde ich sprechen:

  • Datenqualität und -konsistenz
  • Arbeitsumgebung
  • Digitaler Zwilling
  • Vorteile eines durchgängigen Engineerings
  • New Work und Single Set of Tools
  • Marktrends und Investitionsverhalten
  • Beobachtungen im Arbeitsmarkt
  • Digital Natives und Digital Immigrants
  • Kaffeemaschine und digitaler Flurfunk
  • Führung und Leben in digitalisierten Arbeitswelten.

Das Eintrittstor in Industrie 4.0 ist Datenqualität. Deshalb zunächst die Diskussion von Data Integrity beziehungsweise Data Consistency.
Datenkonsistenz (Data Consistency) bedeutet, dass das Datenformat korrekt ist oder dass die Daten im Verhältnis zu anderen Daten in korrekter Beziehung stehen. Dieser Begriff wird in der Informationssicherheit nicht oft verwendet, man findet ihn eher in der allgemeinen Informatik.
Datenintegrität (Data Integrity) bezieht sich darauf, dass die abgerufenen Daten korrekt sind.

Datenintegrität vs. Datenqualität vs. Datensicherheit: Was sind die Unterschiede?
Diese drei Aspekte sind verwandt, jedoch nicht gleich.

Die Datenqualität stellt sicher, dass die in einer Datenbank gespeicherten Daten den Standards und Anforderungen einer Organisation entsprechen.

Datensicherheit betrifft Maßnahmen, die ergriffen werden, um Unternehmensdaten vor Missbrauch zu schützen. Dazu gehört die Verwendung von Methoden und Techniken, die Daten für unerwünschte Parteien unzugänglich oder ausgewählte Daten den gewünschten Parteien zugänglich machen.

Gerade in verteilten Arbeitsumgebungen ist entscheidend, Datenintegrität, Datenqualität und Datensicherheit zu gewährleisten. Dies wird in der Diskussion um Homeoffice oft vernachlässigt. Gibt es hier Probleme, kommt es zu Effizienzeinbußen.

Leave a Comment!

you're currently offline

Malcare WordPress Security