image001

Der Name ist gefunden

Digital.de belegt, digital-Agenda.de vergeben, vielleicht in einem Wort schreiben? Ne klappt auch nicht. So ging es hin und her und wir waren kurz davor, den Namen ganz aufzugeben. Bis wir dann mal drüber nachgedacht haben, was Digitalisierung denn eigentlich bedeutet. Und es ist ja eigentlich nichts anderes, als das Arbeit in Nullen und Einsen transformiert wird. Ja, ein bißchen komplexer ist es schon, aber  Digital heiß ja eigentlich nichts anderes, als zwei Zustände: an und aus, 0 und 1. Und eine eins als 1 geschrieben sieht ja fast so aus wie ein I. Und so stand der Name. Alle wichtigen Domains waren frei und auch grafisch lies es sich einfach umsetzen. Allerdings war dann unsere erste Fassung doch nicht so gelungen.

(Visited 25 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

Die große Skepsis vor der Digitalisierung

27. Mai 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Das TechnikRadar von acatech hat untersucht, was die Deutschen über die Digitalisierung denken und festgestellt, dass die Skepsis immer noch überwiegt, der gesellschaftliche Nutzen aber durchaus erkannt wird.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security