DIN EN ISO 50001

DIN EN 50001beschreibt einen Handlungsregelkreis für das Energiemanagement nach dem sogenannten Plan-Do-Check-Act-Prinzip. Nach der Definition einer unternehmenseigenen Energiesparstrategie und der damit verbundenen Planung („Plan“) erfolgt die Umsetzung im laufenden Betrieb („Do“). Durch stetige Überprüfungen mit Analysen und Audits („Check“) erfolgt zuerst die Zertifizierung, die darauf folgend regelmäßig überprüft wird. Die aus der Prüfung resultierenden Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen müssen umgesetzt werden („Act“). Im Anschluss folgt die nächste Planphase und der Regelkreis ist geschlossen.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

Mit ABB auf dem Weg zur vernetzten, zukunftsfähigen Fabrik

6. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Neue Faktoren, wie die zunehmende Verarbeitung wachsender Datenmengen und die itelligente Vernetzung von Automatisierungskomponenten, kennzeichnen die Fabrik im Zeitalter von Industrie 4.0.

READ MORE

CEBIT-Absage eröffnet Raum für neue Ideen

4. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Nach der überraschenden Absage der CEBIT kündigt der Startup-Verband für den Juni ein digitales Bürgerfest an und gründet dazu die Initiative digitalgermany (digitalgermany.org).

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security