EDAG nutzt PDTec-Lösung

Der Engineering-Dienstleister EDAG nutzt mit über 400 Anwender das CAD Portal der PDTec AG mit Sitz in Karlsruhe zum Datenaustausch mit seinen OEM-Kunden. Die Integrationsplattform CAD Portal wurde 2009 erstmals bei EDAG mit dem Ziel implementiert, die Effizienz und die Prozesse in der unternehmensübergreifenden Produktentwicklung zu verbessern. EDAG sieht sich als Engineering-Anbieter mit den unterschiedlichsten PLM-Anforderungen seiner OEM-Kunden konfrontiert und muss ein sicheres Datenmanagement sowie einen effizienten Datenaustausch beziehungsweise eine durchgängige Datensynchronisation mit seinen Kunden gewährleisten. Bis heute ist die Zahl der Anwender von CAD Portal bei EDAG auf über 400 angestiegen und die Lösung wurde bereits bei mehr als 30 Fahrzeugprojekten erfolgreich eingesetzt. CAD Portal stellt die zum Teil mehrmals wöchentliche Regelversorgung der geänderten Entwicklungsstände sicher. Über sogenannte Delta-Imports werden die sonst aufwändigen Datentransfers erheblich im Datenvolumen reduziert, da nur die jeweiligen Änderungen neu transferiert werden.

(Visited 23 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

An sechs Symptomen kann man erkennen, woran die deutschen Digitalisierungsbemühungen kranken und wie sie vielleicht doch zum Erfolg werden können.

READ MORE

Capital Projects 2/2018

25. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security