ansys

Elektromechanische Simulation in der Automobiltechnik

Künftig wird beinahe die Hälfte der Wertschöpfung bei Automobilen auf elektrische und elektronische Bauteile und deren Vernetzung entfallen. Allein die Elektromobilität befördert eine starke Zunahme dieser Komponenten im Fahrzeug. Aber auch Sicherheitssysteme, Navigation oder LED-Beleuchtung tragen ihren Teil dazu bei.
Welche der damit verbundenen zusätzlichen Entwicklungsherausforderungen effektiv und erfolgreich mit elektromagnetischer Simulation gemeistert werden können, stellt die Ansys Germany GmbH (Darmstadt) auf einer Informationsveranstaltung am 22. September 2011 in Stuttgart gemeinsam mit Gastrednern aus unterschiedlichen Unternehmen vor.
Bei dem Branchentreffen werden Mitarbeiter von Ansys Germany sowie Referenten der Continental Automotive, dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration und der Universität Ulm erläutern, wie elektromagnetische Simulation in der Automobiltechnik erfolgreich dabei unterstützt, die Entwicklungszeit zu straffen und neue Einblicke in das Produktverhalten zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Deutschland behauptet seinen vierten Platz beim BDI Innovationsindikator, doch der Abstand zur Spitze wächst. Um diesen Trend zu stoppen, fordert die Industrie mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur und Anwendungen von künstlicher Intelligenz.

READ MORE

wired.de wird eingestellt – ein Nachruf und Ausblick

14. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security