ansys

Elektromechanische Simulation in der Automobiltechnik

Künftig wird beinahe die Hälfte der Wertschöpfung bei Automobilen auf elektrische und elektronische Bauteile und deren Vernetzung entfallen. Allein die Elektromobilität befördert eine starke Zunahme dieser Komponenten im Fahrzeug. Aber auch Sicherheitssysteme, Navigation oder LED-Beleuchtung tragen ihren Teil dazu bei.
Welche der damit verbundenen zusätzlichen Entwicklungsherausforderungen effektiv und erfolgreich mit elektromagnetischer Simulation gemeistert werden können, stellt die Ansys Germany GmbH (Darmstadt) auf einer Informationsveranstaltung am 22. September 2011 in Stuttgart gemeinsam mit Gastrednern aus unterschiedlichen Unternehmen vor.
Bei dem Branchentreffen werden Mitarbeiter von Ansys Germany sowie Referenten der Continental Automotive, dem Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration und der Universität Ulm erläutern, wie elektromagnetische Simulation in der Automobiltechnik erfolgreich dabei unterstützt, die Entwicklungszeit zu straffen und neue Einblicke in das Produktverhalten zu ermöglichen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

B.A.U.M. und DBU zum Jahreskongress 2019 - Vernetzung über Kompetenzplattform wird positiv angenommen

READ MORE

KI: Wirtschaftliche Jahrhundertchance

11. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Hoffmeister-Kraut: „Künstliche Intelligenz ist eine wirtschaftliche Jahrhundertchance für unser Land. ‚KI made in BW‘ muss zum international sichtbaren Markenzeichen werden.“

READ MORE

SEW-EURODRIVE ist zentraler Hotspot für die Politik

8. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Auf der Hannover Messe informieren sich Politiker aus Land, Bund und Europaparlament bei SEW-EURODRIVE über die Umwälzungen durch die Digitalisierung in Produktionsstätten und den sich daraus ergebenden Handlungsfeldern.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security