Eplan in Windchill integriert

Zur diesjährigen Hannover Messe präsentiert Lösungsanbieter Eplan Software & Service GmbH (Monheim am Rhein) einen neuen Windchill Connector. Der Launch im kommenden Mai fußt auf der strategischen Kooperation von Eplan und PTC (Needham, Massachusetts/USA). Einer Unternehmensmitteilung zu Folge sei das gemeinsame Ziel, „integrierte mechatronische Lösungen durch die Einbettung von ECAE in PDM/PLM“ zu verwirklichen.
Die Integration deckt die wesentlichen Anforderungen im Bereich der Integration von ECAD-Daten ab. Dazu gehören das Konstruktionsdatenmanagement für Eplan-Daten, das Öffnen, Speichern und Revisionieren, die Unterstützung des Freigabe- und Änderungsprozesses, das Erzeugen und Aktualisieren von Eplan-Auswertungen, die bidirektionale Synchronisierung von Projektattributen, das Erzeugen, Speichern und Revisionieren von Stücklisteninformationen in Windchill sowie die Authentifizierung von Eplan-Anwender und Rechtevergabe in eine Windchill-Umgebung. Durch die Integration von Windchill-Funktionalität in die Eplan-Oberfläche kann der Anwender komfortabel aus seiner gewohnten Arbeitsumgebung auf das PDM-System zugreifen. Gemeinsame Kunden profitieren zudem von einer abgestimmten Roadmap.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security