hackathon

Hacking Engineering Hackathon

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 17.05.19 - 19.05.19
Ganztägig

Veranstaltungsort
Fraunhofer-Forum Berlin

Kategorien


Digitale Transformation im Maschinen- und Anlagenbau ist, was dich begeistert? Du bist motiviert, an einer konkreten Challenge in den Bereichen Datenübertragung, Datensicherheit, Sensorik oder industrielle Bilderkennung zu arbeiten? Dann werde jetzt Teil des Hacking Engineering Hackathons!

Hacking Engineering bringt Ingenieure, Soft- oder Hardwareentwickler, UX-Designer, Wissenschaftler, Studenten, Entrepreneure und Startups zusammen, um interdisziplinäre Lösungen für konkrete Herausforderungen im Maschinen- und Anlagenbau aufzuzeigen. Und das in 48 Stunden.

Mit dabei sind Unternehmens-Challenges von KSB, F&S Bondtec und Rolls-Royce Power Systems.

Wir unterstützen Dein Team mit Fraunhofer Technologien, Forschern und Mentoren bei der Ideenfindung und Prototypenumsetzung. Du hast bereits ein Startups, das Lösungen für die Challenges bereitstellen kann? Dann freuen wir uns auch auf Eure Teilnahme.

Zu gewinnen gibt es Preisgelder im Wert von 20.000 Euro, die Teilnahme am Fraunhofer AHEAD-Bootcamp sowie den Kontakt zu Top-Entscheidern der Industrie!

Wann?

Freitag, 17. Mai bis Sonntag, 19. Mai 2019

Wo?

Fraunhofer-Forum Berlin, Details folgen nach erfolgreicher Registrierung.

Kosten?

Die Teilnahme ist kostenlos, Verpflegung inklusive. Da die Plätze begrenzt sind, bewerbe dich frühzeitig über Eventbrite und werde Teil des Hackathons.

Ablauf:

Freitagabend: Kickoff, Präsentation der Challenges, Teamfindung

Samstag: Hacking, Projektumsetzung und Info-Sessions

Sonntag: Projektabschluss, Pitching und Preisverleihung durch Expertenjury

Welche Challenges werden bearbeitet?

  • Challenge 1: Stay Tuned @ 2.000 rpm: Machine Parts Speed Dating Elektronikfertigung (feat. Rolls-Royce Power Systems)
  • Challenge 2: Fernwartung von Maschinen: Durch die Firewall des Maschinenbesitzers hindurch (feat. F&S Bondtec)
  • Challenge 3: Rust, dirt and a type plate: Komponentenerkennung in bestehenden Anlagen (feat. KSB)
  • Challenge 4: Kill the valve: Predictive Maintenance an elastomeren Verschleißstrukturen (feat. KSB)

Mehr Infos zu den Challenges findest du unter hackingengineering.de/hackathon.

Wer organisiert Hacking Engineering?

Der Hacking Engineering Hackathon ist eine Kooperation der VDMA Startup-Machine und Fraunhofer Venture.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

Anne Schüller ist die deutsche Expertin für kundenzentriertes Denken und Handeln. Im d1g1tal HUMAN Podcast diskutierte Sie unter anderem die Frage, was Unternehmen zu kundenzentrierten Organisationen macht.

READ MORE

Aktueller ERP-Marktspiegel nimmt über 460 Lösungen unter die Lupe

11. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der aktuelle Marktspiegel Business Software ERP/PPS, der nun bereits in der 10. Auflage gemeinsam vom FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG pünktlich zu den Aachener ERP-Tagen (04.06-06.06.2019) herausgegeben wird nimmt mehr als 460 ERP-Lösungen von über 370 ERP-Anbietern unter die Lupe.

READ MORE

Digitalisierung fördert Ressourceneffizienz

4. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Digitale und vollautomatisierte Abläufe steigern die Ressourceneffizienz von Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Am Beispiel einer Blechwarenfabrik werden die Ressourceneffizienzpotenziale aufgezeigt, die sich mithilfe von Digitalisierung und Automation heben lassen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security