181218090207_252267

nachhaltig.digital Jahreskongress 2019

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 20.03.19
Ganztägig

Veranstaltungsort
DBU Zentrum für Umweltkommunikation

Kategorien


Der digitale Wandel bietet großes Potenzial, aber auch Risiken für nachhaltiges Wirtschaften. Wie können Unternehmen sich im digitalen Wandel fit für die Zukunft machen und gleichzeitig zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen?

nachhaltig.digital ist 2018 daher mit der Vision gestartet, die Digitalisierung zum besten Instrument für eine nachhaltige, lebenswerte Zukunft zu machen. Mit und für den Mittelstand sucht die Kompetenzplattform für Nachhaltigkeit und Digitalisierung von DBU und B.A.U.M. e.V. nach digitalen Antworten für eine nachhaltige Entwicklung.

Der Jahreskongress 2019 steht unter den Leitthemen „Künstliche Intelligenz“, „Messbarkeit“ und „New Work“ und wie diese in den drei unternehmerischen Dimensionen „People“, „Products“ und „Processes“ für eine nachhaltig.digitale Transformation genutzt werden können.

Auf dem Jahreskongress 2019 wird es darum gehen, Antworten aus Forschung & Praxis vorzustellen, zu diskutieren und miteinander zu vernetzen. Im Plenum, innerhalb von Workshops, und im direkten Austausch.

Das Programm wird fortlaufend ergänzt.

Anmeldung unter: https://nachhaltig.digital/veranstaltungJahreskongress

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist. Anmeldefrist ist der 11.03.2019.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security