Geistiges Eigentum

Mit dem wachsenden Informationsgehalt in der 3D-Dokumentation steigt die Gefahr, dass Dritte die Daten für ihre eigenen Zwecke missbrauchen. Das Risiko, dass sich Unbefugte über die 3D-Präsentation mittels Reverse Engineering Zugang zu geistigem Firmeneigentum verschaffen und damit dem Unternehmen erheblichen Schaden zufügen, ist nicht zu unterschätzen. Der angemessene Schutz stellt daher hohe Zusatzanforderungen an das Dokumentations-Tool. Dassault Systèmes hat daher 3Dvia Safe und die Secure 3D-Technologie als Standard in 3Dvia Composer integriert. Dabei wird das dem 3D-Modell zugrundeliegende Polygonnetz mit Algorithmen erstellt, die eine Rekonstruktion unmöglich machen. Der Unterschied ist für den Anwender mit bloßem Auge nicht zu erkennen, da die Form optisch genau gleich aussieht. Aber die Millimeter, um die einzelne Bereiche oder das Modell für die Präsentation zu verändern, machen jeden Reverse-Engineering-Versuch zunichte und schützen die sensiblen CAD-Daten.

(Visited 19 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security