GPU

Die Graphic Processor Unit (GPU) ist bei professionellen Grafikkarten um den Faktor 10 komplexer als das, was man von der Computer Processing Unit (CPU) her kennt. Die reine Rechenleistung der GPU ist sogar um den Faktor 20 höher. Inzwischen werden bis zu 6 GByte RAM auf der Grafikkarte geboten. Dass die Rechenleistung der Grafikkarten immer mehr gesteigert wurde, ist auf den Wunsch der Anwender zurückzuführen, ihre virtuellen Szenen immer realitätsgetreuer darzustellen. In den Anfängen von CAD wurden die Objekte nur als Drahtgitter visualisiert. Man konnte demnach nur Kanten am Bildschirm sehen. Im Weiteren wurden die Oberflächen mit Farbverläufe gefüllt; es kamen Licht- und Schatteneffekte hinzu und Oberflächenstrukturen wie die für Aluminium oder Leder. Dafür müssen praktisch für jedes Pixel die entsprechenden Eigenschaften, wie Lichtabsorption und -reflexion, berechnet werden.

(Visited 32 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security