Karsten Theis

Karsten Theis wird Prostep-Vorstand

Die Prostep AG (Darmstadt), eines der führenden PLM-Beratungs- und Softwarehäuser in Deutschland, leitet den Generationswechsel in der Unternehmensleitung ein: In seiner letzten Sitzung im November hat der Aufsichtsrat des Unternehmens Karsten Theis (unser Bild) in den Vorstand berufen. Theis, der dem Unternehmen seit mehr als 15 Jahren angehört und diverse Führungspositionen bekleidete, wird in seiner neuen Funktion als stellvertretender Vorstand die Prostep-Produkte, das Marketing, den Vertrieb außerhalb des Automotive-OEM-Bereichs und das US-Geschäft verantworten.
Geboren 1969 in Wuppertal, studierte Theis Elektrotechnik an der Universität Dortmund und promovierte dort auf dem Gebiet der Automatisierungstechnik und Robotik. Bei Prostep arbeitet er seit 2002. Unter anderem leitete er mehrere Jahre lang die Business Unit PLM Strategies & Processes und leistete einen maßgeblichen Beitrag zum Ausbau der PLM-Strategieberatung, die heute ein Kernbestandteil des Leistungsangebots des Unternehmens ist. Vor seiner Ernennung zum Vorstand war er als Mitglied der Geschäftsleitung für den Vertrieb verantwortlich.

„Die digitale Transformation ist auch für uns eine Herausforderung. Wir müssen PLM weiter denken und unseren Kunden neue Lösungen für die durchgängige Digitalisierung ihrer Prozesse in Entwicklung, Fertigung und Service anbieten“, kommentierte Bernd Pätzold, Vorstandsvorsitzender der Prostep AG, die Erweiterung des Vorstands, und fügte hinzu: „Karsten Theis hat in den letzten Jahren bewiesen, dass er fähig ist, wesentliche Impulse für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder und die Erschließung neuer Kunden außerhalb unserer angestammten Klientel zu geben.“

Lesen Sie hier ein Interview mit Karsten Theis aus d1g1tal AGENDA Magazin aus dem vergangenen Jahr.

SHARE THIS

LEAVE COMMENT

Jeder zweite Bundesbürger setzt auf Digitalisierung beim Klimaschutz und 43 Prozent halten den Klimawandel für das drängendste Problem unserer Zeit.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

Mit ABB auf dem Weg zur vernetzten, zukunftsfähigen Fabrik

6. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Neue Faktoren, wie die zunehmende Verarbeitung wachsender Datenmengen und die itelligente Vernetzung von Automatisierungskomponenten, kennzeichnen die Fabrik im Zeitalter von Industrie 4.0.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security