newspapers-677393_640

Kiosk oder nicht, dass ist eine entscheidende Frage

Jeder Herausgeber eines Magazines möchte es natürlich auch im freien Verkauf am Kiosk sehen. Das ging uns nicht anders. Denn der Kioskvertrieb hat viele Vorteile. Er bringt neue uns unbekannte Leser, er sorgt dafür das der Name bekannt wird, und im besten Fall sorgt er für richtig viel Umsatz. Und natürlich freuen sich die Anzeigenkunden noch viel mehr, wenn Ihre Anzeige in einem Heft zu sehen ist, dass man im Kiosk kaufen kann.

Demgegenüber stehen aber auch einige Kosten. Denn es ist nicht so, dass man einfach sein Heft an den Kiosk schickt und der legt es dann aus. Vielmehr läuft das zumindest in Deutschland über Grossisten. Für den Anfang hatten wir uns dann überlegt, dass es ja schön wäre in Bahnhöfen und auf Flughäfen zu finden zu sein. Und wir machten uns auf die Suche nach dem richtigen Dienstleister zur Umsetzung und fanden auch einen guten Partner.

Nach intensiven Hin und Her-Rechnen haben wir uns aber letztendlich doch gegen die Auslage am Kiosk entschieden. Denn zum einen hätten wir in Vorleistung gegen müssen ohne eine Abnahmegarantie zu haben und zum anderen ist der Kioskvertrieb nur bei einer wirklich großen Stückzahl attraktiv. Und wir konnten leider nicht davon ausgehen, dass sich unser Magazin wie geschnitten Brot verkauft. aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben

(Visited 23 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

An sechs Symptomen kann man erkennen, woran die deutschen Digitalisierungsbemühungen kranken und wie sie vielleicht doch zum Erfolg werden können.

READ MORE

Capital Projects 2/2018

25. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security