Komplettbearbeitung

Komplettbearbeitung umfasst in der Regel die Bearbeitungsschritte Fräsen, Bohren und Drehen (siehe Zyklen) in der gleichen Maschine, idealerweise mit der gleichen Aufspannung. Die Heidenhain-Steuerung TNC 640 eignet sich für HSC- und 5-Achs-Bearbeitungen mit Maschinen bis zu 18 Achsen. Sie ermöglicht es darüber hinaus, Drehbearbeitungen auf einer entsprechend ausgerüsteten Fräsmaschine durchzuführen. Der Anwender muss dabei, wie er es von Heidenhain-Bahnsteuerungen gewohnt ist, keine neue Programmiersprache lernen. Die Drehbearbeitungen werden, genauso wie Fräsbearbeitungen, über den Klartext-Dialog genutzt, der von Heidenhain entwickelten und über Hilfsbilder, Dialoge und die geführte Eingabe gesteuerten Programmiersprache.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Europäische Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Industrial Automation und Software treiben die Gründung der Open Industry 4.0 Alliance mit einer detaillierten Kooperationsvereinbarung voran.

READ MORE

Eine Smart Factory spielend erleben – mit dem Planspiel „Industrie 4.0 aus dem Koffer“

7. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Interaktives Planspiel macht mögliche Vorteile und Nutzen von Industrie 4.0 verständlich und Potenziale erlebbar

READ MORE

Digitalisierung in den Dienst nachhaltiger Entwicklung stellen

3. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) übergab sein Gutachten „Unsere gemeinsame digitale Zukunft“ an die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und an die Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security