Management Support

Auch in einer autonomen Fertigung im Sinne von Industrie 4.0 müssen Menschen Entscheidungen treffen und dafür die Verantwortung tragen. Hierbei helfen IT-Systeme, die Daten zu erfassen, zu verdichten und darzustellen. Kennzahlen spielen dabei eine zentrale Rolle.
Das ––> VDMA-Einheitsblatt 66412-1 definiert Kennzahlen wie folgt: „Key Performance Indicators (KPIs) sind betriebswirtschaftliche Kennzahlen, anhand derer der Fortschritt oder der Erfüllungsgrad hinsichtlich wichtiger Zielsetzungen oder kritischer Erfolgsfaktoren innerhalb einer Organisation gemessen werden kann. Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl dient als Basis

  • für Entscheidungen (Problemerkennung, Darstellung, Informationsgewinnung)
  • zur Kontrolle (Soll-/Ist-Vergleich)
  • zur Dokumentation und/oder
  • zur Koordination (Verhaltenssteuerung) wichtiger Sachverhalte und Zusammenhänge im Unternehmen. 

Wichtige Kriterien einer Kennzahl sind:

  • Aktualität
  • Standardisierung
  • Nachvollziehbarkeit
  • Konsistenz
  • Eindeutigkeit
  • Vergleichbarkeit.
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen stellen steigenden Wettbewerbsdruck fest und passen Produkte und Dienstleistungen an Aber nur jedes fünfte Unternehmen investiert 2019 in digitale Geschäftsmodelle Großer Nachholbedarf beim Einsatz neuer Technologien

READ MORE

Digitalisierung und Nachhaltigkeit: große Marktchancen für Mittelstand

23. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

B.A.U.M. und DBU zum Jahreskongress 2019 - Vernetzung über Kompetenzplattform wird positiv angenommen

READ MORE

KI: Wirtschaftliche Jahrhundertchance

11. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Hoffmeister-Kraut: „Künstliche Intelligenz ist eine wirtschaftliche Jahrhundertchance für unser Land. ‚KI made in BW‘ muss zum international sichtbaren Markenzeichen werden.“

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security