Menschen, Tools und Prozesse – Erfolgsfaktoren der digitalen Fahrzeugentwicklung

Genialität definiert sich immer wieder neu. Es ist fraglich, ob die Ikonen der Ingenieurskunst früherer Tage heute noch eine Chance hätten. Christoph Gümbel  erläutert exklusiv den Lesern der CADplus, wie sich Cleverness im Engineering von  Porsche-Automobilen gegenwärtig zeigt.
Lesen Sie im unten angehängten PDF, wie sich das Bild des Unternehmers im Form des genialen Einzelkämpfers Ferdinand Porsche gewandelt hat in Richtung einer eng im Team arbeitenden Unternehmung, um weiterhin am Markt erfolgreich bestehen zu können. Der Beitrag ist in CADplus Business+Engineering 1/2004 erschienen.

C+0104_Porsche

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

B.A.U.M. und DBU zum Jahreskongress 2019 - Vernetzung über Kompetenzplattform wird positiv angenommen

READ MORE

KI: Wirtschaftliche Jahrhundertchance

11. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Hoffmeister-Kraut: „Künstliche Intelligenz ist eine wirtschaftliche Jahrhundertchance für unser Land. ‚KI made in BW‘ muss zum international sichtbaren Markenzeichen werden.“

READ MORE

SEW-EURODRIVE ist zentraler Hotspot für die Politik

8. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Auf der Hannover Messe informieren sich Politiker aus Land, Bund und Europaparlament bei SEW-EURODRIVE über die Umwälzungen durch die Digitalisierung in Produktionsstätten und den sich daraus ergebenden Handlungsfeldern.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security