Menschen, Tools und Prozesse – Erfolgsfaktoren der digitalen Fahrzeugentwicklung

Genialität definiert sich immer wieder neu. Es ist fraglich, ob die Ikonen der Ingenieurskunst früherer Tage heute noch eine Chance hätten. Christoph Gümbel  erläutert exklusiv den Lesern der CADplus, wie sich Cleverness im Engineering von  Porsche-Automobilen gegenwärtig zeigt.
Lesen Sie im unten angehängten PDF, wie sich das Bild des Unternehmers im Form des genialen Einzelkämpfers Ferdinand Porsche gewandelt hat in Richtung einer eng im Team arbeitenden Unternehmung, um weiterhin am Markt erfolgreich bestehen zu können. Der Beitrag ist in CADplus Business+Engineering 1/2004 erschienen.

C+0104_Porsche

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Deutschland behauptet seinen vierten Platz beim BDI Innovationsindikator, doch der Abstand zur Spitze wächst. Um diesen Trend zu stoppen, fordert die Industrie mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur und Anwendungen von künstlicher Intelligenz.

READ MORE

wired.de wird eingestellt – ein Nachruf und Ausblick

14. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security