Menschmodell kann jetzt besser sitzen

Siemens PLM Software, Inc. mit Sitz in Plano im US-amerikanischen Bundesstaat Texas hat Tecnomatix Jack um zusätzliche Funktionen erweitert. Die neue Version des Simulations- und Modellierungswerkzeugs für Ergonomiestudien, Jack 7.1, enthält neben neuen Datenbanken mit menschlichen Standardmaßen auch Verbesserungen bei den Sitzpositionen sowie der Simulation einzelner Hände. Mit dem neuen Release können produzierende Unternehmen präzisere Ergonomiestudien in kürzerer Zeit erstellen. Das ist eine wichtige Entscheidungshilfe und macht eine höhere Produktqualität möglich. Zum erweiterten Funktionsumfang folgende Übersicht:

  • Die Software unterstützt die Analyse möglicher Körperhaltungen bei sitzenden Tätigkeiten
  • Jack 7.1 enthält neue Gestaltdatenbanken für koreanische und japanische Anthropomorphien
  • Ein Modul für einzelne Hände ermöglicht einfache Analysen von Handgriffsräumen
  • Mit einem verbesserten Messwerkzeug können Anwender Objekte am Arbeitsplatz schnell vermessen und platzieren.

Weiterführenden Informationen über diesen Link.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

Digitaler Kampf gegen den Klimawandel

13. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Jeder zweite Bundesbürger setzt auf Digitalisierung beim Klimaschutz und 43 Prozent halten den Klimawandel für das drängendste Problem unserer Zeit.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security