Modell-basierende SOA

Die Implementierung von Aras Innovator beschleunigt sich durch einen grafischen Workflow-Editor erheblich. Der hohe Grad an Flexibilität erlaubt es, die Lösung eng an bestehende Betriebsabläufe auszurichten. Software-Entwickler und Fachabteilungen arbeiten in Augenhöhe an der Umsetzung und entwerfen so sehr rasch einen ersten Prototyp. „Erfahrene IT-Spezialisten können innerhalb von sechs bis zwölf Wochen eine stabile Pilotanwendung starten“, sagt dazu Martin Allemann, Senior Vice President Global Operations bei Aras.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Das Innovationslabor werk_39 – powered by B. Braun – gehört zu den besten deutschen digitalen Einheiten. Das ergab eine Studie des Wirtschaftsmagazins Capital und der Managementberatung Infront Consulting & Management.

READ MORE

Nächster Meilenstein in der digitalen Transformation: thyssenkrupp präsentiert künstliche Intelligenz “alfred”

18. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

KI als essenzieller Baustein der ganzheitlichen Digitalisierungsstrategie von thyssenkrupp Materials Services. Kunden profitieren von individualisierten Angeboten und effizienteren Prozessen

READ MORE

d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Anne Schüller: Kunden sind Treiber für Veränderung und Innovation

16. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Anne Schüller ist die deutsche Expertin für kundenzentriertes Denken und Handeln. Im d1g1tal HUMAN Podcast diskutierte Sie unter anderem die Frage, was Unternehmen zu kundenzentrierten Organisationen macht.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security