Neues PLM-Partnernetzwerk bietet Lösungen aus einer Hand

Die drei Unternehmen Prostep (Darmstadt), ECS (Neumarkt) und InMediasP (Stuttgart) haben gemeinsam die Teamcenter Alliance gegründet. Ziel des Partnernetzwerks ist es, Unternehmen, die Teamcenter einsetzen, durch eine abgestimmte Palette von Dienstleistungen und Add-on-Lösungen zu unterstützen. Mit rund 100 ausgewählten Spezialisten ist die Alliance das größte Teamcenter-Kompetenz-Netzwerke im deutschsprachigen Raum. Der Verbund konzentriert sich als Technologie-Partner auf die PLM-Prozessberatung und Prozessoptimierung, die Implementierung und Datenmigration sowie die Integration des PLM-Systems in bestehende IT-Infrastrukturen und Supply Chains.

InMediasP ist ein anerkannter Spezialist für die Neugestaltung und Optimierung von PLM-Prozessen. Ein thematischer Fokus liegt auf der Konfiguration und dem Management variantenreicher Produkte sowie auf dem Systems und Requirements Engineering. Im Rahmen der Teamcenter-Einführung werden auch Prozess- und Methodentrainings entwickelt und durchgeführt.
ECS bringt nicht nur seine langjährige Erfahrung bei der Architektur und Umsetzung von Teamcenter-Projekten in die Partnerschaft ein, sondern auch vorkonfigurierte Lösungspakete, die ein systemübergreifendes Arbeiten erlauben.
Prostep wiederum ist spezialisiert auf die Migration von Daten aus anderen PLM-Systemen in Teamcenter sowie die Integration dieses PLM-Systems in bestehende PLM-Bebauung. Daneben ist die Anbindung von Auftraggebern und Zulieferern über die weltweit führende Datenaustausch-Lösung OpenDXM GlobalX und deren Integration in Teamcenter ein Schwerpunkt von Prostep.

(Visited 26 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

An sechs Symptomen kann man erkennen, woran die deutschen Digitalisierungsbemühungen kranken und wie sie vielleicht doch zum Erfolg werden können.

READ MORE

Capital Projects 2/2018

25. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security