Partionierung von Berechnungsmodellen vereinfacht

Dassault Systèmes S.A. mit Sitz in Vélizy-Villacoublay, Frankreich, hat Abaqus 6.10 Extended Functionality (6.10-EF) freigegeben. Das CAE-Tool Abaqus 6.10-EF bietet eine Reihe von Verbesserungen. Hierzu gehören eine deutlich verbesserte Unterstützung der Modellierung von Substrukturen. Die Anwender können jetzt einfacher eine Substruktur für einen bestimmten Bereich ihrer Geometrie erzeugen, diese in eine Baugruppe importieren, die Ergebnisse während einer Analyse auswerten und die Substrukturen dann auch in weiteren Modellen erneut einsetzen. Zur Unternehmensmeldung geht es hier.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security