3dx2016-0021_DSF_online

PLM aus der Cloud eine Alternative? Was für eine Frage? Aber natürlich!

BADEN-BADEN/LEIPZIG, im September (bv). Bekanntermaßen müssen bei einer konventionellen (On-Premise-)PLM-Lösung zunächst die Prozesse genau analysiert werden, damit danach die notwendigen Informationen den Beteiligten ihrer Rolle gemäß zur Verfügung gestellt werden können. Dassault Systèmes bietet mit seinem 3DExperience-Portfolio on the Cloud eine ideale Alternative. Die Lösungen sind als Software-as-a-Service verfügbar und unterstützen Unternehmen dabei, ihre Prozesse im Design und der Produktentwicklung zu optimieren. Alle Beteiligten können jederzeit, interaktiv zusammenarbeiten und ihre Ergebnisse und ihr Know-how miteinander teilen.
Cloud-Technologie ist einer der zentralen Schwerpunktthemen auf dem kommenden 3DExperience Forum 2017, zu dem Dassault Systèmes nach Leipzig einlädt. Es findet am 15. und 16. November im Kohlrabizirkus statt.
Dirk Janke, Cloud Senior Business Development Expert bei Dassault Systèmes, zitiert in seinem Vortrag „Is the Cloud an Alternative?“ Erfahrungen aus dem Umfeld von Kunden, die bereits auf diese Art von Rechenzentrumsbetrieb migriert sind, und gibt wertvolle Handlungsempfehlungen. Den Blick in die Cloud-Praxis schärft Jens Gralfs, Vice President Research & Technology bei Airbus. Gralfs lässt die gegenwärtige Marktsituation und aktuelle Herausforderungen Revue passieren und gibt Hinweise, wie sich die Zukunft meistern lässt.
Vorträge namhafter Sprecher aus Konzernen – wie beispielsweise der Deutschen Telekom AG –, aber auch aus der Start-up-Szene und der Forschung gewähren tiefe Einblicke in die Themenkreise Design & Engineering, Science & Simulation, Technology & Analytics und Manufacturing. Für den praktischen Bezug sorgen Breakout-Sessions, Round-Tables und Live-Experiences.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security