d1g1tal-Agenda_Strömungssimulation

Strömungssimulation für einen guten Zweck

1,99 

Einen medizinischen Wirkstoff zu inhalieren ist oftmals viel effizienter und obendrein auch verträglicher. Doch für eine massenhafte Verbreitung von Inhalatoren braucht es neue Ansätze. Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten an dieser guten Sache und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen. Das CAE Competence Center von DPS steht beratend zur Seite.

Man kennt sich – seit vielen Jahren. Bernd Kaiser, Inhaber von Kaiser Ingenieurbüro GmbH (KIB), und Klaus-Dieter Beller, Geschäftsführer von Med & Tec (1,2). Beide haben, wenn man so will, zwei Seelen in der Brust: Der eine, Kaiser, zunächst im CAD-Systemvertrieb erfolgreich tätig und jetzt als kreativer Chefingenieur erst dann mit einer Lösung zufrieden, wenn sie (nahezu) perfekt ist; der andere, Beller, weil er als diplomierter Ingenieur und Facharzt für Pharmakologie die industrielle Pharmakologie aus dem Effeff beherrscht und sich als promovierter Arzt der ganzheitlichen Medizin verschrieben hat. Beller und Kaiser haben über die Jahre hinweg viele Projekte gestemmt. Und sie verbindet noch etwas: Strömungssimulation im Zielgebiet der nachhaltigen Medizintechnik.

Jetzt Artikel kostenpflichtig lesen oder Abo bestellen.

Kategorie:

Beschreibung

Einen medizinischen Wirkstoff zu inhalieren ist oftmals viel effizienter und obendrein auch verträglicher. Doch für eine massenhafte Verbreitung von Inhalatoren braucht es neue Ansätze. Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten an dieser guten Sache und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen. Das CAE Competence Center von DPS steht beratend zur Seite.

Man kennt sich – seit vielen Jahren. Bernd Kaiser, Inhaber von Kaiser Ingenieurbüro GmbH (KIB), und Klaus-Dieter Beller, Geschäftsführer von Med & Tec (1,2). Beide haben, wenn man so will, zwei Seelen in der Brust: Der eine, Kaiser, zunächst im CAD-Systemvertrieb erfolgreich tätig und jetzt als kreativer Chefingenieur erst dann mit einer Lösung zufrieden, wenn sie (nahezu) perfekt ist; der andere, Beller, weil er als diplomierter Ingenieur und Facharzt für Pharmakologie die industrielle Pharmakologie aus dem Effeff beherrscht und sich als promovierter Arzt der ganzheitlichen Medizin verschrieben hat. Beller und Kaiser haben über die Jahre hinweg viele Projekte gestemmt. Und sie verbindet noch etwas: Strömungssimulation im Zielgebiet der nachhaltigen Medizintechnik.

Jetzt Artikel kostenpflichtig lesen oder Abo bestellen.

Zusätzliche Information

Seitenzahl:

5

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

you're currently offline

Malcare WordPress Security