Produktkonfiguration mit SolidWorks

Das Beratungshaus für Design Automation und 3D-CAD und Datenqualität, Lino GmbH mit Sitz Mainz, unterstützt die SolidWorks 2011 Launch Events der SolidWorks Reseller Unicam und DPS Software mit Fachvorträgen zur regelbasierten Konstruktion mit dem SolidWorks-Add-on TactonWorks. Lino referiert der Veranstaltungsreihe über die Vorteile der SolidWorks-integrierten Produkt- und Vertriebskonfiguration. Es wird die Funktionsweise des Tacton-Konfigurators vorgestellt. Teilnehmer erhalten einen ersten Überblick anhand folgender Aspekte:

  • Konfiguration und Erstellung von kundenspezifischen 3D-Modellen und Zeichnungen für Angebote und Fertigung
  • Automation von Routineaufgaben bei der kundenspezifischen Konstruktion und Integration manueller Konstruktionsänderungen in den Konstruktionsprozess
  • Zeichnungsableitung aus individuell generierten 3D-Modellen, anstatt ständige Anpassungen an alten Zeichnungen
  • Automatisierte Erstellung eigenständiger CAD-Dateien aus Tausenden von Produktvarianten mittels Stapelverarbeitung
  • Interaktive Konfiguration individueller Produkte im Web, inklusive Download und Anzeige von dynamisch erzeugten CAD-Dateien und Bilder

Die Hauptveranstaltungen von DPS Software werden am 10. November im Congress Centrum Böblingen und am 18. November im Hotel Esplanade in Dortmund durchgeführt. Die beiden wichtigsten Unicam-Events finden in Georgensgmünd statt.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security