Sichere 3D-Dokumentation mittels PLM-System

Die Technische Dokumentation von Maschinen und Anlagen gehört zu den wichtigen Auftragsbearbeitungsprojekten. Mit der Übergabe des Produkts an den Kunden müssen auch die technischen Unterschlagen genau für diese Maschine oder Anlage ausgehändigt werden, was oftmals eine große Herausforderung darstellt. Deshalb wird vermehrt auch die Technische Dokumentationsabteilung über ein PLM-System an den Produktentstehungsprozess angebunden, um die Datenintegrität sicher zu stellen.

3Dvia ist die jüngste der sechs Marken des PLM-Systemanbieters Dassault Systèmes S.A. (DS) mit Sitz in Vélizy-Villacoublay (Frankreich). Die Marke umfasst das DS-Portfolio zur Erstellung von interaktiven 3D-Inhalten. Mit dem Werkzeug 3Dvia Composer lassen sich aus vorhandenen 3D-CAD-Daten Technische 3D-Dokumentationen erstellen und gleichzeitig geistiges Eigentum schützen.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

Mit ABB auf dem Weg zur vernetzten, zukunftsfähigen Fabrik

6. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Neue Faktoren, wie die zunehmende Verarbeitung wachsender Datenmengen und die itelligente Vernetzung von Automatisierungskomponenten, kennzeichnen die Fabrik im Zeitalter von Industrie 4.0.

READ MORE

CEBIT-Absage eröffnet Raum für neue Ideen

4. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Nach der überraschenden Absage der CEBIT kündigt der Startup-Verband für den Juni ein digitales Bürgerfest an und gründet dazu die Initiative digitalgermany (digitalgermany.org).

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security