Siemens PLM macht bei seinen Mobilitätsanwendungen ernst

Siemens PLM Software, Inc. mit Sitz in Plano im US-amerikanischen Bundesstaat Texas will mobile Endgeräte besser an eine PLM-Infrastruktur anbinden. Hierzu hat der Systemanbieter auf der vergangenen Hannover Messe 2011 das App Teamcenter Mobility vorgestellt. Es ermöglicht den Zugriff von PDAs auf Produktinformationen, die über Teamcenter verwaltet werden. Dies funktioniert über W-Lan oder Breitband-Mobilfunkanbindung. Mit der neuen App, die zunächst nur für das iPad von Apple funktioniet, können Hersteller leichter und zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und im richtigen Kontext auf ihre Produktdaten und Workflows zugreifen, heißt es hierzu in einer Unternehmensmeldung. In Form eines Hintergrundberichts hat der Systemanbieter seine Strategie für mobile PLM-Systemlösungen zusammengetragen.

(Visited 17 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security