Smart VR-Wall

Smart VR-Wall ist ein Virtual-Reality-System von Schneider Digital mit einer maximalen Bildfläche von 5,30 x 2,25 m2 bei einer Bautiefe von nur 64 cm. Mit dem neuartigen und patentierten Farbraum-Kalibrierverfahren konnte die Helligkeit um 100 Prozent gesteigert werden. Die höchste nutzbare Gesamtauflösung beträgt bis zu 4.000 x 1.696 Pixel (6,8 Megapixel) bei 120 Hz im 3D-Stereo-Modus. 

Die geringe Pixelgröße (ab 1,3 mm) lässt das Bild subjektiv auch noch direkt vor der Wand als scharf erscheinen; sogar längeres Arbeiten ist somit ohne größere Anstrengung möglich. In Kombination mit verschiedenen verfügbaren Screen-Formaten (16:9, 16:10, Cinemascope) lässt sich Smart VR-Wall selbst in kleinen und niedrigen Räume ohne bauliche Veränderung integrieren. Die Mediensteuerung erfolgt drahtlos intuitiv über einen Tablet-PC. Eine Performance-Skalierung ist durch den optionalen Einbau von maximal 16 Grabber-Karten möglich. Somit können dann bis zu 16 Render Clients (von 32 Grafikkarten) die Smart-Wall gleichzeitig speisen. 

Die Zertifizierung der Tracking-Systeme von ART, Vicon und WorldVIZ liegt vor. Außerdem ist optional eine interaktive Videokonferenz (zum Beispiel für Co-Review) für bis zu zwei Video-Kameras möglich.

 
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Der Kommunikations- und Software-Interoperabilitätsstandard OPC UA soll in Kombination mit TSN (Time-Sensitive Networking) als zentraler Standard für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) etabliert werden....

READ MORE

Digitalisierung in der Mitte der Gesellschaft angekommen

18. Februar 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der D21-Digital-Index ist eine Studie der Initiative D21, durchgeführt von Kantar TNS. Sie beleuchtet die Akzeptanz und die Nutzung von digitalen Technologien in der Gesellschaft und spiegelt damit die digitale Realität

READ MORE

Diese Themen dominieren die B2B-Kommunikation in Zukunft

8. Februar 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) identifiziert  Trendthemen frühzeitig und hat hierzu brandaktuell sein Trendpaper "Künstlich – virtuell – menschlich: Fünf Thesen zur Zukunft des B2B-Marketings" veröffentlicht.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security