abas Logo 2colour 350×75

IT-Systemanbieter

abas Software AG

Gartenstraße 67, 76135 Karlsruhe, Deutschland,
Telefon: +49 721 96723-0, Fax: +49 721 96723-100, E-Mail: sales@abas-erp.com

abas Logo 2colour 350x75

abas ist weltweit Partner der Hidden Champions – mittelständische Organisationen, die in ihren Segmenten zu den Marktführern gehören. Diese Unternehmen haben verstanden, dass es neben der Technologie und der Innovation vor allem die Menschen sind, die ein Unternehmen an die Spitze bringen. abas hat die gleiche Philosophie.

Heute setzen rund 3.300 Unternehmen die Software von abas ein. abas ERP unterstützt optimal in allen Bereichen entlang der Wertschöpfungskette. Dazu gehören neben den reinen ERP-Kernfunktionalitäten auch Anwendungen wie BI, Feinplanung, DMS und Projektmanagement. Mobile Applikationen für den Zugriff auf ERP-Daten sowie Standard-Konnektoren für die Integration von gängigen B2B- und B2C-Webshops und von CAD/PLM-Systemen runden das Portfolio ab.

www.abas-software.com

 

Altreia Solutions

Dr. Karsten Gaier, Philosophenweg 28, 72076 Tübingen, Deutschland,
Telefon: +49 7071 989121, Fax: +49 7071 989123, E-Mail: K.Gaier@altreia.com

Aufbauend auf mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Technical- und Finance-Computing bietet Altreia Solutions fundiertes Wissen im Bereich High Performance Computing und Grid Lösungen in der technisch-wissenschaftlichen Entwicklung (Automobil, Luft- und Raumfahrt, Halbleiterentwicklung, LifeSciences, -). Dieses Wissen beinhaltet Lösungen im Bereich Grid Portale, Linux Cluster Design und Betrieb, Rechenlastverteilung / Grid Computing einschließlich Design von Business-Critical Lösungen im Finanz-Sektor, kollaborative Workflow Infrastrukturen, Administration von komplexen Computing-Umgebungen und Linux/OpenSource-Software.
Namhafte Kunden sind z.B. DaimlerChrysler, Fujitsu Siemens Computers, IBM, Intel, Procter & Gamble, TRW, T-Systems und eine führende Privatbank.

www.altreia.com

 

ANSYS Germany GmbH

Birkenweg 14a, 64295 Darmstadt, Deutschland,
Telefon: +49 6151 3644-0, Fax: +49 6151 3644-44,
E-Mail: info-germany@ansys.com

ansys_logo_w-blur_201x75_1204ANSYS ist ein führender Anbieter
von CAE- und Multiphysik-Software für Strömungssimulation (Computational Fluid Dynamics – CFD), Strukturmechanik (Computational Structure Mechanics – FEM) sowie für den Entwurf von elektrischen und elektronischen Systemen (Electronic Design Automation – EDA).
ANSYS realisiert seine Vision der “simulationsgetriebenen Produktentwicklung” durch die konsequente Weiterentwicklung der ANSYS Workbench, der flexiblen und integrierten Innovationsumgebung für Ingenieure in der Entwicklung.

www.ansys-germany.com

 

Aras Software AG

Römerstrasse 66, 4502 Solothurn, Schweiz, E-Mail: info@aras.com

arascorp_72_rgb_249x105Aras ist der führende Anbieter von Enterprise Open Source PLM-Lösungen. Mit der von Aras entwickelten Anwendung Aras Innovator gelingt der Start in ein PLM-Projekt sehr schnell und ohne finanzielles Risiko. Die als Enterprise Open Source kostenfrei angebotene Lösung steht nach dem Download sofort mit dem vollen Funktionsumfang für eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern bereit. Gleichzeitig befreit das Open Source-Modell die Kunden von Vorabinvestitionen in Software-Lizenzen sowie von Pro-Nutzer-bezogenen Lizenzmodellen. Kunden wie Motorola, Freudenberg, GE, Hitachi, Lockheed Martin, Rolls-Royce, Textron und TEVA Pharmaceuticals vertrauen auf Aras.

Aras ist ein privat finanziertes Unternehmen mit Hauptsitz in Andover, Massachusetts, USA. Weitere Informationen unter www.aras.com sowie auf dem deutschen Aras PLM Blog:

arasplm.wordpress.com/

 

AVEVA GmbH

Otto-Volger-Straße 7c, 65843 Sulzbach/Taunus, Deutschland,
Telefon: +49 6196 5052-01, Fax: +49 6196 5052-22, E-Mail: sales.de@aveva.com

Die AVEVA Group plc, Cambridge, UK, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Engineering IT-Lösungen. Mit dem Einsatz von AVEVA-Technologien wurden bei mehr als 700 Kunden in 50 Ländern Anlagen im Wert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar geplant und realisiert. Hierbei konnten die Kunden im Vergleich zu traditionellen 2D-CAD-Systemen die Planungszeit nachweislich um bis zu 50 Prozent reduzieren und bis zu 15 Prozent der Projektgesamtkosten einsparen, was bei Großprojekten Einsparungen in Millionenhöhe bedeutet.

www.aveva.com

 

 

BCT Technology AG

Im Lossenfeld 9, 77731 Willstätt, Deutschland,
Telefon: +49 7852 996-0, Fax: +49 7852 996-100, E-Mail:  info@bct-technology.com

bct 4c 160809 350px

Die BCT Technology AG ist Experte für Softwarelösungen und Dienstleistungen im Bereich PLM. Dazu gehören unter anderem CAD/CAE/CAM-Systeme sowie Lösungen für die Produktdatenverwaltung und das Produktkostenmanagement.

Als langjähriger Platin Partner von Siemens PLM, verkauft BCT die Lösungen von Siemens (NX, Solid Edge, Teamcenter) und entwickelt selbst eigene Ergänzungsmodule, zum Beispiel in den Bereichen Qualitätsmanagement, Standardisierung und Ausgabemanagement, welche die bewährten Lösungen von Siemens PLM noch anwendungsfreundlicher und leistungsfähiger machen.

Das Unternehmen unterstützt somit seine Kunden aus der Fertigungsindustrie bei der Standardisierung und Optimierung ihrer Prozesse über den gesamten Produktlebenszyklus. Mit bundesweiten Niederlassungen in Deutschland und einem weiteren Standort in der Schweiz betreut BCT viele namhafte Kunden in Europa und den USA – von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis zu Großkonzernen.

www.bct-technology.com

 

 

CAMTEK GmbH

Werkstraße 24, 71384 Weinstadt, Deutschland,
Telefon: +49 7151 979202, Fax: +49 7151 979205, E-Mail: info@Camtek.de

camtek-logo_1107Die Camtek GmbH in Weinstadt bei Stuttgart wurde
1993 gegründet und ist der Hersteller und Distributor
der CAD/CAM-Systeme PEPS und OPTICAM.

opticam_logo_230x43_1107OPTICAM ist ein Programmiersystem für Drahterodiermaschinen integriert in das CAD-System SolidWorks. Damit werden Bauteile analysiert, erodierbare Geometrien
und Features vollautomatisch erkannt und zeitgleich deren Bearbeitung erstellt.
Den erzeugten Features können automatisch Schneidtechnologien und Bearbeitungsvorlagen zugeordnet werden. Somit kann selbst für sehr komplexe Teile mit wenigen Klicks ein fehlerfreies NC-Programm erstellt werden.

peps_logo_230x49_1107PEPS ist ein objektorientiertes CAD/CAM-System zur Programmierung von CNC-Maschinen und bietet für jede Bearbeitung professionelle Bearbeitungsmodule.

  • 2,5 D Fräsen
  • 3 D Fräsen
  • 5 Achsen simultan Fräsen
  • 3D Drahterodieren
  • 2-50 Achsen Drehen
  • Blechbearbeitung
  • DNC-Systeme
  • Direktschnittstellen zu allen gängigen CAD-Systemen und
  • eine Auftrags- und Programmverwaltung, inklusive Anbindung an SAP-und ERP-Systeme.

www.Camtek.de

 

Cenit AG

Industriestr. 52-54, 70565 Stuttgart, Deutschland,
Telefon: +49 711 7825-30, Fax: +711 7825-4000,
E-Mail: info@cenit.de

Cenit Logo 350px 116

 

 

 

 

CENIT unterstützt seit über 25 Jahren Fertigungsunternehmen bei der Optimierung des digitalen Produktentstehungsprozesses.

Der PLM-Komplettanbieter veredelt die Partnerlösungen von Dassault Systèmes und SAP durch eigene Produkte. Als international aufgestellter Value Added Reseller verfügt die CENIT über das weltweit breiteste Dassault Systèmes PLM-Lösungsportfolio und ist führender Partner der innovativen 3DEXPERIENCE Plattform.

Die CENIT setzt als langjähriger SAP Entwicklungspartner ganzheitliche SAP PLM-Beratung und Integration, SAP-Prozessmanagement für optimiertes Engineering und SAP-Multi-CAD Integration um.

CENIT Homepage

CENIT Events 

CENIT Videos

 

Cideon Software GmbH & Co. KG

Peterstraße 1, 02826 Görlitz, Deutschland,
Telefon: +49 3581 3878-0, Fax: +49 3581 3878-19,
E-Mail: info@CIDEON-software.de 

CID 4C W 1505 150x209SAP-Anwendern der Fertigungsbranche bietet die weltweit tätige CIDEON Software GmbH & Co. KG ein breites Spektrum an Lösungen und Dienstleistungen für ein auf individuelle Prozesse optimal abgestimmtes Produktlebenszyklusmanagement (PLM) mit SAP PLM.

Seit 25 Jahren profitieren die CIDEON-Kunden von einem versierten Produktdaten- und Dokumentenmanagement, denn über integrierte Entwicklungssysteme und optimierte Geschäftsprozesse gelangen ihre Produkte schneller zur Marktreife. Dafür stehen die zahlreichen Referenzkunden aus unterschiedlichsten Branchen wie Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik oder auch Energieversorgung.

Mit dem übergeordneten Ziel, die mechatronische Produktentwicklung durch praxisbewährte und effiziente Softwarelösungen optimal zu unterstützen, werden gemeinsam mit der Schwesterfirma EPLAN unterschiedliche Entwicklungsdisziplinen und deren Systeme in SAP integriert. Für jeden Kunden wird zu diesem Zweck eine individuelle SAP PLM Umgebung konfiguriert, in der sämtliche, in den unterschiedlichen Fachbereichen entstehenden Daten produktbezogen miteinander verknüpft und verwaltet werden.

Über intelligente und durchgängig gesteuerte, teils vollständig automatisierte Abläufe stellt CIDEON den Anwendern benötigte Produktinformationen im Aufgabenkontext zur Verfügung. So gestalten sich Geschäftsprozesse schlanker und sicherer.

Aktuell haben über 400 namhafte Unternehmen in über 30 Ländern über 40.000 installierte Software Lizenzen von CIDEON im Einsatz – einem starken Partner der SAP SE, wodurch ihre Investitionen gesichert sind.

www.CIDEON-software.de

 

Cimatron GmbH

Ottostraße 2, 76275 Ettlingen, Deutschland,
Telefon: +49 7243 5388-0, Fax: +49 7243 5388-55, E-Mail: info@cimatron.de

cimatron_group_logo_001_258x60_1105Cimatron entwickelt und vertreibt CAD/CAM Software für die Fertigungsindustrie.
Mit den beiden Produktlinien CimatronE und Virtual Gibbs ist Cimatron auf unterschiedlichste Anforderungen ausgerichtet. Cimatron bietet damit spezielle Lösungen für den Werkzeug- und Formenbau und darüber hinaus für die 2,5- bis 5-Achsen Fräs- und für die Drehbearbeitung an.

Cimatron zählt zu den erfolgreichsten CAD/CAM Herstellern weltweit und ist mit seinen Tochterunternehmen in Asien, Nord Amerika und Europa vertreten und arbeitet darüber hinaus mit zertifizierten, unabhängigen Händlern und Dienstleistern in über 40 Ländern weltweit zusammen.

www.cimatron.de

 

Coffee GmbH

Am Seewasem 7a, 35216 Biedenkopf sowie
Konrad-Zuse-Bogen 22, 82152 Krailling / München, Deutschland,

Telefon: +49 2777 8118-0 sowie +49 89 8105947-0, E-Mail info@coffee.de

coffee_logo_2012_300pixelSolidWorks solutions to go! Seit über 15 Jahren vertrauen über 600 namhafte Unternehmen und Bildungseinrichtungen der Coffee GmbH, dem SolidWorks Partner und Systemlösungsanbieter in Deutschland. Denn das Unternehmen unterstützt Anwender umfassend bei der Herausforderung, schneller, besser sowie preisgünstiger zu produzieren und damit bei der erfolgreichen Etablierung der Produkte auf dem Markt. Und das in allen Bereichen der Entwicklung: vom Produktdesign über die Konstruktion (2D / 3D CAD), Simulation (CAE), technische Dokumentation, Datenverwaltung (PDM) bis hin zur Nachhaltigkeitsanalyse. Coffee hat sich das Ziel gesetzt, dem User die besten Technologien aus dem Hause SolidWorks für dessen optimale Produktentwicklung zur Hand zu geben, perfekt auf die individuellen Kundenanforderungen zugeschnitten.

Das Portfolio der Coffee GmbH umfasst folgende Produkte und Leistungen:

• SolidWorks CAD / DraftSight
• SolidWorks Simulation
• SolidWorks Enterprise PDM
• SolidWorks Electrical
• SolidWorks Plastics
• SolidWorks Sustainability
• SolidWorks Composer
• Schulungen, Service, Support, Consulting
• Fertigungstechnik
• Hardware und Systemtechnik

www.coffee.de

 

 

collaboration Factory AG

Arnulfstraße 34, 80335 München, Deutschland,
Tel: +49 (0)89 80 91 33 230

E-Mail: info@collaboration-factory.de

collaboration factory 160720 350px Die collaboration Factory hat mit cPlace eine radikal innovative Projektmanagement-Lösung entwickelt. Die dynamische Plattform erlaubt es, verschiedene Funktionsbausteine einfach per Mausklick zusammenzustellen und so für jeden Anwender eine PM-Arbeitsumgebung zu schaffen, die seinen Aufgaben und seinem fachlichen Hintergrund optimal entspricht. cPlace ist nicht auf eine einzelne Methodik fixiert, sondern stellt es dem Anwender frei, sowohl klassische, agile als auch kollaborative Methoden, für sich alleinstehend oder miteinander kombiniert, zu verwenden. cPlace passt sich optimal den Anforderungen der Projektwelt an.

Damit revolutioniert cPlace den Projektmanagement-Software-Markt – weg von funktional völlig überfrachteten und technisch veralteten Enterprise-Lösungen, hin zu einer maßgeschneiderten, individuellen Arbeitsumgebung für alle Anwendergruppen.

 www.cplace.de

 

 

 

Comsol Multiphysics GmbH

Robert-Gernhardt-Platz 1, 37073 Göttingen, Deutschland,
Tel.: +49 551 99721-0  sowie

Kurfürstenstr. 84, 10787 Berlin, Deutschland,
Tel.: +49 30 3640356-0, Fax: +49 551 99721-29,
E-Mail: info@comsol.de

comsol logo blue 450x401986 in Stockholm gegründet, ist COMSOL mittlerweile ein international agierendes Unternehmen mit über 20 Niederlassungen weltweit. Seine Hauptprodukte COMSOL Multiphysics® und COMSOL Server™ sind CAE-Software-Entwicklungsumgebungen für die Modellierung und Simulation naturwissenschaftlich/technischer Systeme und insbesondere  gekoppelter Phänomene.

Optionale Zusatzmodule bieten anwendungsspezifische Werkzeuge für Akustik, Batterie- und Brennstoffzellensysteme, chemische Verfahrenstechnik, Geowissenschaften, Elektrodynamik, Strömungsmechanik, Wärmetransport, Mikrosystemtechnik, Plasma und Strukturmechanik sowie CAD-Interoperabilität.

Jedes COMSOL Multiphysics-Modell kann in eine maßgeschneiderte App umgebaut werden, die in jedem Stadium des Entwicklungs- und Produktionsprozesses auch von Anwendern ohne Simulationsexpertise eingesetzt werden kann. COMSOL Server™ ermöglicht die weltweite Nutzung dieser Apps z.B. über einen Internet-Browser und erleichtert so die Arbeit insbesondere für international agierende Unternehmen.

Weitere Informationen über COMSOL finden Sie unter www.comsol.de.

 

Dassault Systèmes Deutschland GmbH

Meitnerstraße 8, 70563 Stuttgart, Deutschland,
Telefon: +49 711 27300-0, Fax: +49 711 27300-599, E-Mail: DACH.info@3ds.com

logo_ds_rgbcolor_whitebg_249x70Als einer der führenden Anbieter von 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) betreut die Dassault Systèmes Gruppe mehr als 130.000 Kunden in 80 Ländern. Seit 1981 agiert Dassault Systèmes als Vorreiter im 3D-Softwaremarkt und entwickelt PLM-Anwendungen und -Services, die standortübergreifend Produktentwicklungsprozesse unterstützen.

PLM-Lösungen von Dassault Systèmes bieten die dreidimensionale Betrachtung des gesamten Produktlebenszyklus, der vom ersten Konzept bis hin zum fertigen Produkt reicht. Das Portfolio von Dassault Systèmes besteht aus:

  • CATIA zum Design virtueller Produkte
  • DELMIA für die virtuelle Produktion
  • SIMULIA für virtuelle Tests
  • ENOVIA als globale, vernetzte Lifecycle-Management-Lösung
  • EXALEAD für suchbasierte Lösungen
  • SolidWorks für Mechanical 3D-Design
  • 3DVIA für lebensechte 3D Online-Erfahrungen
  • DraftSight als kostenfreie CAD-Software

www.3ds.com/de

 

Delcam GmbH

Bürgermeister-Mahr-Str. 18, 63179 Obertshausen, Deutschland,
Telefon: +49 6104 9461-0, Fax: +49 6104 9461-26, delcam.vertrieb@delcam.de

Delcam transparent large blue strapline 250x90Delcam zählt weltweit zu den führenden Entwicklern und Anbietern moderner CAD/CAM- sowie geräte- unabhängiger 3D-Mess-Software für die Fertigungsindustrie. Seit seiner Gründung, die auf erste Entwicklungs- arbeiten an der englischen Universität Cambridge folgte, ist das Unternehmen stetig gewachsen. Heute ist Delcam der größte Entwickler von Produktkonstruktions- und Fertigungssoftware in Großbritannien und unterhält Niederlassungen in Europa, Nordamerika und Asien. Delcams Software-Systeme kommen bei nahezu 50.000 Unternehmen in über 90 Ländern zum Einsatz.

Für jede Anforderung die richtige Lösung: So flexibel wie möglich, so spezifisch wie nötig – diese Philosophie steht bei der Entwicklung der Delcam-Produkte stets im Vordergrund. Denn mehrere tausend Anwender sind gleichbedeutend mit unzähligen verschiedenen Anforderungen an das Leistungsvermögen der Delcam Software. Jedes der Delcam-Systeme lässt sich daher als eigenständige Speziallösung für eine ganz spezielle Aufgabe einsetzen oder in Kombination mit der innovativen Delcam-Produktpalette als integrierte Komplettlösung für den gesamten Herstellungsprozess – von der ersten Produktskizze bin hin zur abschließenden Qualitätskontrolle.

www.delcam.de

 

Engineering System International GmbH

Mergenthalerallee 15-21, 65760 Eschborn, Deutschland,
Telefon: +49 6196 9583-0, Fax: +49 6196 9583-11, E-Mail: info@esigmbh.de

esi_rgb_185x113ESI ist ein weltweit führender Hersteller von CAE Simulationssoftware für Prototypentwicklung und Fertigungsprozesse unter Berücksichtigung der physikalischen Materialbeschaffenheit.
ESI hat eine umfangreiche Suite zusammenhängender, branchenorientierter Softwarelösungen entwickelt, die das Verhalten eines Produkts im Test realistisch simulieren, Herstellungsprozesse exakt abbilden und Umgebungseinflüsse auf die Produkt-leistung abschätzen. Die Produkte von ESI bieten eine einzigartige kollaborative und offene Umgebung zur disziplinübergreifenden Umsetzung des End-to-End Virtual Prototyping als auch für Simulation-Based Design. Durch den Einsatz von ESI Software können physikalische Prototypen in der Produktentwicklung drastisch reduziert werden.

www.esigmbh.de

 

HUENGSBERG AG

Lilienthalstraße 29, 85399 Hallbergmoos, Deutschland,
Telefon: +49 811 9592-0, Fax: +49 811 9592-399, E-Mail: office@huengsberg.com

Die HUENGSBERG AG ist seit 1981 in der Informations- und Kommunikationstechnik tätig und hat sich mit innovativen DAXware Lösungen für den CAD/CAM-, als auch den logistischen Datenaustausch als einer der marktführenden Anbieter in der Automobilindustrie etabliert.

HUENGSBERG verbindet Unternehmen mit zukunftsorientierten Produkten für die Datenübertragung und den damit verbundenen Prozessen. Mit derzeit 19 technologie- und innovationsorientierten Mitarbeitern betreut HUENGSBERG über 3500 Kunden in der ganzen Welt.

www.huengsberg.com

 

ID-Consult GmbH

Irmgardstraße 1, 81479 München, Deutschland,
Telefon: +49 89 8906364-0, E-Mail: info@id-consult.com

id consult logo_450x59

Heutige Kunden sind anspruchsvoll. Sie verlangen individuelle Produkte, die exakt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind – zum Preis von Standardprodukten. Diese Anforderungsvielfalt wirtschaftlich in die erforderliche Produktvielfalt umzusetzen, das ist die Kompetenz von ID-Consult. Die Erfolgsformel bei ID-Consult ist das einmalige Zusammenspiel von Methodik, METUS-Software und Erfahrung der Berater.
Im Mittelpunkt der Methodik steht die Konzeption und Nutzung modularer Produktplattformen, kombiniert mit Design-to-Cost-Ansätzen. Die METUS-Software ist optimiert hinsichtlich Standardisierung, Modularisierung und Target Costing. Langjährige Erfahrung in Lehre, Industrie und in einer Vielzahl von Beratungsprojekten machen die Erfahrung des Teams aus.
Die Ergebnisse in Beratungsprojekten können sich sehen lassen. Die Reduzierung von Herstellkosten um mehr als 30%, die Reduzierung von Einmalkosten um mehr als 50% und die Reduzierung der Komplexität durch weniger Materialnummern um bis zu 80% sprechen für sich.
Zu den Kunden zählen Unternehmen aus Automobil- und Schienenfahrzeugindustrie, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau, Elektronikindustrie sowie Hausgeräte- und Konsumgüterindustrie.

www.id-consult.com

 

Intergraph PP&M Deutschland GmbH

Reichenbachstr. 3, 85737 Ismaning, Deutschland,
Telefon: +49 89 96106-0, Fax: +49 89 96106 6790,
E-Mail: info-germany@intergraph.com

Intergraph Process, Power & Marine (PP&M) ist der weltweit führende Anbieter von Engineering-Software für die Planung, den Bau und Betrieb von Anlagen, Schiffen und Offshore-Plattformen. Die Intergraph-Kunden vertrauen auf die Softwarelösungen von Intergraph und erzeugen, verwalten und setzen Engineering-Daten ein, um ihre Produktivität zu steigern sowie einen sicheren und umweltbewussten Betrieb zu garantieren. Als Marktführer liefert Intergraph heute das Engineering von morgen.

www.intergraph.de/ppm

 

ITandFactory GmbH

Auf der Krautweide 32, 65812 Bad Soden, Deutschland,
Telefon: +49 6196 6092-310, Fax: +49 6196 6092 202, E-Mail: info@cadison.com

logo_cadison-3d_4c_226x60pixelMit mehr als 6.500 Installationen weltweit ist die ITandFactory-Gruppe einer der größten Anbieter für Komplettlösungen auf dem Gebiet der Prozessindustrie. Die Lösungen kommen in kleinen, mittleren und großen Anlagenbauprojekten branchenübergreifend zum Einsatz und haben die Effizienzsteigerung in der Anlagenplanung, die Integration des Anlagenbaus sowie die intelligente Anlagendokumentation mit leistungsstarken IT-Werkzeugen zum Ziel.

Die Durchgängigkeit von der Angebots-, der P&ID-Erstellung über die 3D-Rohrleitungsplanung bis hin zur EMSR-/Elektrotechnik und Maintenance ist das Kernstück der CADISON-Technologie. CADISON sorgt dafür, dass alle Zeichnungen und Reports automatisch aktualisiert werden. Eine redundante Datenhaltung entfällt somit vollständig. Darüber hinaus lassen sich alle Dokumente aus dem Engineeringprozess (z. B. E-Mail-Verkehr, Besprechungsprotokolle) zu jeder Projektphase beliebig zuordnen. Die Daten werden so repräsentiert, wie sie der jeweilige Anwender gerade benötigt. Damit wird eine einfache Bedienung und hohe Akzeptanz beim Anwender erreicht. Die Einsparung wertvoller Arbeitszeit und eine erhöhte Produktivität werden zu entscheidenden Faktoren: Kosteneinsparungen im Vergleich zu marktüblichen Methoden liegen bei CADISON im Bereich von 30 bis 50%.

www.cadison.com

 

ITI GmbH

Schweriner Str. 1, 01067 Dresden, Deutschland,
Telefon: +49 351 26050-0, Fax: +49 351 26050-155, E-Mail: info@itisim.com 

iti logo 4cGegründet 1990, gehört ITI zu den führenden Software- und Engineering-Unternehmen im Bereich Systemsimulation. ITI entwickelt Simulationssoftware für Ingenieure und Wissenschaftler in Industrie und Lehre. Den Entstehungsprozess neuer Produkte begleitet das Unternehmen mit umfangreichen Ingenieur- und Programmierdienstleistungen. Workshops und Seminare der ITI Academy runden das Angebot ab.

Weltweit setzen mehr als 700 Kunden aus der Automobilindustrie, Energie- und Gerätetechnik, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, dem Bergbau, Schienen-fahrzeug-, Maschinen- und Schiffbau sowie aus dem Bereich Öl- und Gas auf die ITI-Simulationslösungen. Neben dem Hauptsitz in Dresden, Deutschland ist ITI in Frankreich mit einer Tochtergesellschaft präsent. Mit Distributoren in mehr als 20 Ländern verfügt das Unternehmen zudem über ein breites Netzwerk eigenständiger Vertriebs- und Servicepartner für seine Simulationssoftware SimulationX.

Die Software SimulationX bestimmt das Niveau in Modellierung, Simulation und Optimierung komplexer mechatronischer Systeme. ITI unterstützt ihre Kunden bei Entwurf, Analyse und Optimierung des Gesamtsystems einschließlich aller Teilsysteme auf einer Plattform. Nutzer profitieren von einer Vielzahl von sofort einsatzbereiten Modellbibliotheken, die eine Simulation des Zusammenwirkens verschiedener physikalischer Effekte ermöglichen. Mehr als 900 sofort einsatzbereite Elementtypen und über 300 Beispielmodelle aus 30 Anwendungsgebieten vereinfachen und beschleunigen die Modellierung. SimulationX unterstützt die Modellbeschreibungssprache Modelica® und bietet offene, vollständige CAx-Schnittstellen an.

www.itisim.com

 

MAGMA GmbH

Kackertstraße 11, 52076 Aachen, Deutschland,
Telefon: +49 241 88901-0, Fax: +49 241 88901-60, E-Mail: info@magmasoft.de

Magma logo 250x88MAGMA ist weltweit führender Anbieter von Simulationssoftware und umfassenden Dienstleistungen für die Gussteilauslegung und Prozessoptimierung. Zum Produkt- und Leistungsportfolio gehören die Simulationssoftware MAGMA5, kompetente Engineering-Dienstleistungen und ein umfassendes Weiterbildungsangebot der MAGMAacademy für die Gießereiindustrie, Gussteilabnehmer und Gussteilkonstrukteure.

MAGMA-Software wird heute von Unternehmen weltweit für die wirtschaftliche Fertigung von Gussteilen, zur Reduzierung von Qualitätskosten und zur Einstellung robuster Prozesse für alle Anwendungen, insbesondere für Gussteile für die Automobilindustrie und den Maschinenbau, eingesetzt.

Die Veranstaltungen der MAGMAacademy vermitteln das ganze Potenzial der Gießprozess-Simulation. Interessierte Fachleute aus Gießereien und von Gussabnehmern können sich in Seminaren informieren, wie die Ergebnisse der Simulation in ihrem Unternehmen optimal genutzt werden, um ihre Entwicklungsprozesse effizient zu gestalten, die kontinuierliche Optimierung der Fertigung zu begleiten und das Qualitätsmanagement umfassend zu unterstützen.

Die MAGMA Gießereitechnologie GmbH wurde 1988 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Aachen, Deutschland. Globale Präsenz und Support werden durch Betriebsstätten und Tochtergesellschaften in den USA, Singapur, Brasilien, Korea, Türkei, China, Indien und der Tschechischen Republik sichergestellt. Darüber hinaus wird MAGMA weltweit von 30 qualifizierten Partnern vertreten.

www.magmasoft.de www.magmasoft.de/de/academy

 

Missler Software

7, rue du Bois Sauvage, 91055 Evry, Frankreich,
Telefon: +33 1 60872020, Fax: +33 1 60872030, E-Mail: info@topsolid.com

Missler Software ist einer der weltweit führenden Anbieter von CAD-, CAM- und ERP-Lösungen. Zu den Produktreihen des Unternehmens zählen TopSolid, TopManufacturing und GOelan. Missler Software bietet eine auf einzigartige Weise integrierte Lösung für die Maschinenbaubranche (allgemeine mechanische Konstruktion, Spezialmaschinen, Werkzeugbau, Kesselherstellung usw.) sowie die Blech und Holz verarbeitende Industrie. Dank der modernen Technologie und der vollständigen Integration der Lösungen verzeichnet Missler Software ein schnelles Wachstum auf dem CAD/CAM-Markt und nimmt auf internationaler Ebene den 8. Platz ein. Mehr als 21.500 Lizenzen wurden bei ca. 7.500 Kunden installiert.

Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail an info@topsolid.com oder im Internet unter

www.topsolid.de

 

MPDV Mikrolab GmbH

Römerring 1, 74821 Mosbach, Deutschland,
Telefon: +49 6261 9209-0, Fax: +49 6261 18139, E-Mail: info@mpdv.de

MPDV MES Experten 1 350x120Die MES-Experten von MPDV entwickeln seit mehr als 35 Jahren Manufacturing Execution Systeme (MES) und bieten darüber hinaus Dienstleistungen zur Implemen- tierung der MES-Lösungen an.

Das Unternehmen beschäftigt zurzeit mehr als 260 Mitarbeiter an insgesamt elf Standorten in Deutschland und weltweit. Die etwa 880 Kunden kommen aus fast allen Branchen von der Metallverarbeitung bis hin zur Medizintechnik.
        
Die MES-Lösung HYDRA unterstützt Fertigungsunternehmen aller Größen und Branchen bei der Steigerung von Transparenz und Effizienz und trägt damit maßgeblich zur kontinuierlichen Prozessoptimierung bei. HYDRA erfüllt alle Anforderungen an ein modernes MES gemäß VDI 5600 und steht damit als Synonym für die vertikale Integration zwischen der technisch orientierten Fertigungsebene und der eher kommerziell ausgerichteten ERP- bzw. Managementebene. Darüber hinaus bietet HYDRA den fertigungsnah agierenden Abteilungen leistungsfähige Informations-, Auswertungs- und Planungsfunktionen in den Bereichen:

  • BDE / Betriebsdaten
  • Leitstand / Fertigungssteuerung
  • Tracking & Tracing
  • Maschinen- und Prozessdaten
  • Energiemanagement
  • Werkzeug- und Ressourcenmanagement
  • Einstelldaten / DNC
  • Materialfluss und Intralogistik
  • Qualitätssicherung / CAQ
  • Personalzeit / Zeitwirtschaft
  • Personaleinsatzplanung
  • Leistungslohnermittlung
  • Zutrittskontrolle

Der MPDV Campus bietet ein Beratungs- und Weiterbildungsspektrum für produzierende Unternehmen im Bereich Lean Production-Methoden und Lean IT für mehr Wirtschaftlichkeit.

Neben dem Frost & Sullivan Best-Practice-MES-Award und Global MES-Award erhielt MPDV das Gütesiegel “Software made in Germany” und wurde als TOP100-Unternehmen ausgezeichnet – es zählt somit zu den innovativsten Mittelständlern Deutschlands.

www.mpdv.de

 

MSC.Software GmbH

Am Moosfeld 13, 81829 München, Deutschland,
Telefon: +49 89 431987-0, Fax: +49 89 4361716, E-Mail: info.de@mscsoftware.com

MSC.Software entwickelt und vertreibt Software und Dienstleistungen für Computer Aided Engineering (CAE) und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen entwickelte sich aus der 1963 von Richard MacNeal und Robert Schwendler gegründeten MacNeal-Schwendler Corporation. Damals arbeitete das junge Unternehmen intensiv mit der Luftfahrtindustrie zusammen, um Technologien für die Finite-Elemente-Methode (FEM) zu verbessern. 1965 entwickelte MSC.Software schließlich mit der NASA ein universell einsetzbares FEM-Programm. Dieses Programm wird bekannt als NASTRAN (Kurzform für NASA Structural Analysis) und gilt als der Wegbereiter aller späteren FEM-Programme.

Heute ist MSC.Software mehr denn je in der Lage, komplexe Zusammenhänge zuverlässig zu berechnen und fundierte Entscheidungsgrundlagen lange vor dem ersten Prototyp zu liefern. Ob HighTech-Flugzeuge oder Space Shuttles, Rennwagen in der Formel1, Ozeanriesen oder Herzschrittmacher – keine Spitzentechnologie der letzten 45 Jahre wäre ohne den Einsatz der Simulationslösungen von MSC.Software möglich gewesen.

Die Lösungen von MSC.Software erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen – von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen. Das Lösungsangebot von MSC.Software reicht von CAD-Integrierten Simulationswerkzeugen, über unabhängige Finite Elemente Analysen (FEA) und Mehrkörpersimulation (MKS) bis hin zu Simulationsdaten- & Prozessmanagement. Gleichzeitig sorgt ein umfassendes Dienstleistungsangebot mit individueller Beratung, technischem Support und Schulungen für effizienten Einsatz der Lösungen.

www.mscsoftware.com

 

Parametric Technology

Corporate Communications – Niederlassung Deutschland,
Edisonstraße 8, 85716 Unterschleißheim,
Telefon: +49 89 32106-0, Fax +49 89 37005-150

PTC (Nasdaq: PMTC) ist führender Anbieter von 3D-CAD/CAM-Software und Lösungen für das Product Lifecycle Management (PLM). Das Unternehmen betreut weltweit mehr als 35.000 Unternehmen. Zu den Kunden von PTC zählen zahlreiche innovative Fertigungsunternehmen aus aller Welt aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Verbrauchsgüter-, Hightech-, Elektronik- und Rüstungsindustrie, Industriemaschinen und Medizin.

www.ptc.com

 

prolim engineering GmbH

Wiesenstrasse 36, 8700 Küsnacht, Schweiz,
Telefon: +41 44 7902801, Fax:  +41 44 9120636, 
E-Mail: info@prolim.ch

prolim logo 200x60Die prolim GmbH ist spezialisiert auf die Produktentwicklung unter Einhaltung der Zielkosten. Die von unseren Kunden vorgegebenen Zielkosten unterbieten wir mit kreativen und innovativen Ideen.

Neben der Konstruktion und dem Engineering bietet die prolim GmbH den Zugang zu einem globalen Lieferantennetzwerk und unterstützt die Kunden im globalen Einkaufsmanagement.

Methodik und Implementierung von Zielkostenmanagement (Target Costing) steht im Fokus des Software- und Beratungsbereiches der prolim GmbH.

Die Partnerschaft mit der KingCost GmbH ermöglicht eine beispiellose Abdeckung aller Dienstleistungen in den Bereichen Engineering, Kostenmanagement und der Softwareentwicklung.

www.prolim.ch

 

SAP Deutschland AG & Co. KG

Hasso-Plattner-Ring 7, 69190 Walldorf, Deutschland,
Telefon: +49 6227 7-47474

sap_250x123SAP Deutschland AG & Co. KG
mit Hauptsitz in Walldorf wurde
am 1. Januar 2001 als rechtlich selbstständige Tochter der SAP AG gegründet.
Der unternehmerische Fokus der
SAP Deutschland AG & Co. KG liegt auf den Geschäftsfeldern Vertrieb, Beratung, Schulung und Marketing rund um das Produktportfolio der SAP AG in Deutschland. Unsere Geschichte ist geprägt durch kontinuierliches starkes Wachstum und innovative Ideen. SAP-Anwendungen sind bei mehr als 105.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über
50 Ländern.

SAP hilft Unternehmen jeder Größenordnung und Branche, ihre Effizienz zu steigern. Ob in Verwaltung oder in der Vorstandsetage, im Lager oder hinter der Ladentheke, mit Desktop oder mobilen Geräten – SAP ermöglicht es Menschen und Organisationen, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen, um der Konkurrenz immer eine Nasenlänge voraus zu sein. Durch Vor-Ort-Installationen, On-Demand-Implementierungen und mobile Geräte sorgen wir dafür, dass unsere Software noch besser verfügbar ist.

www.sap.de/plm

 

 

SEAL Systems AG

Lohmühlweg 4, 91341 Röttenbach, Deutschland
Telefon: +49 9195 926-0, Fax: +49 9195 1739, E-Mail: info@sealsystems.de

 

SEAL Logo 350px

 

SEAL Systems bietet Lösungen, welche die Erzeugung, Verwaltung und Verteilung Ihrer Dokumente einfacher, sicherer und effizienter machen. Unternehmensweit, standort-, hardware- und softwareübergreifend verbinden wir Ihre ERP-, PLM-, Engineering- und Office-Systeme mit Ihrer Flotte von Ausgabegeräten. Dabei integrieren wir elegant die vielen Anwendungsformate und Formulare ebenso wie die Druckersprache, Treiber und Betriebssysteme Ihres Unternehmens.

Vor der Ausgabe Ihrer Dokumente wandeln wir Ihre zahlreichen Eingangsformate in einheitliche Standardformate. Zum Beispiel für die Langzeitarchivierung, in universell nutzbare Ansichtsexemplare oder in digitale, einfach zu reproduzierende Druckvorlagen für Ihre Ausgabesysteme. Sollen mehrere Daten zu einer Ergebnisdatei mit Navigationshilfen zusammengefasst werden, so ist unser Publishing-System das Mittel der Wahl.

www.sealsystems.de

 

 

Siemens Industry Software GmbH & Co.KG

Kruppstraße 16, 45128 Essen, Deutschland,
Telefon: +49 201 816-1701, Fax: +49 201 816-1702,
E-Mail: info.de.comos@siemens.com

siemens_logo_petrol_rgb_1008COMOS Plant Engineering Software ist ein Geschäftssegment der Siemens Industry Automation Systems. Als einziger Anbieter weltweit realisiert Siemens mit der objektorientierten Softwarelösung COMOS ein ganzheitliches Anlagenmanagement über den gesamten Lebenszyklus einer Industrieanlage oder Maschine. Die offene Systemarchitektur und konsistente Datenhaltung garantiert einen unternehmensweiten Informationsfluss ohne Datenverluste und Inkonsistenzen. Somit werden Planungs- und Betriebswelt bestmöglich miteinander verzahnt. Als integrierte Softwarelösung ermöglicht COMOS ein durchgängiges Anlagenmanagement von der Planung, über den Betrieb, die Modernisierung bis hin zur Stilllegung.

Für Anlagenbauer und -planer bedeutet dies die Optimierung ihrer Planungs- und Produktionsprozesse bei gleichzeitiger Minimierung von Aufwand und Kosten und damit eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit.

Weitere Informationen und Services über das COMOS Softwarekonzept für ganzheitliche Anlagenplanung und –betrieb sind abrufbar unter www.siemens.com/comos

 

transtec AG

Gerhard-Kindler-Straße 8, 72770 Reutlingen, Deutschland,
Telefon: +49 7071 703-0, Fax: +49 7071 703-139,
E-Mail: transtec@transtec.de

transtec Logo 300x81px 1501Der IT-Dienstleister
transtec AG, mit Sitz im Technologiepark Tübingen-Reutlingen, verfügt über eine einzigartige IT-Expertise, die auf der Kombination seiner Hersteller-, Systemhaus- und High-Performance-Computing (HPC)-Kompetenz basiert.

Den IT-Channel adressiert transtec mit dem Geschäftsbereich Lynx IT, der den eigenen Lynx-Brand vertreibt und zudem als Distributor tätig ist. transtec bietet kundenspezifische Lösungen, ein umfassendes Dienstleistungs-Portfolio und
erfüllt mit seiner deutschen Cloud die allerhöchsten Sicherheitsstandards.

Zu den Kunden zählen öffentliche Institutionen und Unternehmen unterschiedlichster Branchen. Das börsennotierte Unternehmen ist auch mit Niederlassungen in den Benelux-Staaten, Frankreich, Großbritannien und der Schweiz vertreten und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von 42,2 Millionen Euro.

www.transtec.de

(Visited 24 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

An sechs Symptomen kann man erkennen, woran die deutschen Digitalisierungsbemühungen kranken und wie sie vielleicht doch zum Erfolg werden können.

READ MORE

Capital Projects 2/2018

25. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security