TTF lebt weiter

Das Kernteam hinter Trade and Technologies France (TTF), das im Jahr 2006 von Adobe gekauft wurde, nennt sich nun TFTLabs S.A.S. Der Systemanbieter mit Sitz in Bron nahe Lyon (Frankreich) zur Entwicklung von Software zur Interoperabilität von CAD-Software im Rahmen von Cloud-Computing-Szenarien hatte sich gebildet, nachdem Adobe das Interesse an TTF verloren hatte. TTFLabs hat best online casino australia nun seine Lösung TTFWeb V1.0 vorgestellt. Sie umfasst einen Satz an Funktionen, um die Kommunikation von 3D-Inhalten unter verschiedenen Betriebssystemen und Browsern wie Google Chrome, Firefox, Internet Explorer oder Safari effektiv zu ermöglichen. Mehr als zwanzig CAD-Formate werden unterstützt. Hierzu gehören:

  • Dassault Systèmes Catia V6 R2012 und V5 R21
  • Siemens NX 8.0
  • DS SolidWorks 2012
  • PTC Creo Parametric 1.0.

Mehr hierzu unter YouTube.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

READ MORE

Zusammenarbeit mit Aston Martin Red Bull Racing fortgesetzt

12. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Mit der Verlängerung ihrer Innovationspartnerschaft mit dem Formel-1-Team Red Bull Racing setzt Hexagon Manufacturing Intelligence diese bereits über ein Jahrzehnt währende Zusammenarbeit fort.

READ MORE

“Made in Germany” braucht mehr Agilität

11. März 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Alexander Gerfer, CTO der Würth Elektronik eiSos Gruppe, diskutierte im Rahmen der Zukunftskonferenz Digital Life Design (DLD) gemeinsam mit Hans J. Langer von der EOS Group und Stefan Vilsmeier von Brainlab über die Zukunft von „Made in Germany“.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security