Produktentwicklung besser verknüpfen

Die ITI GmbH veröffentlichte soeben das Programm zu seinem 16. ITI Symposium, das vom 12. bis 13. November im Internationalen Congress Center Dresden stattfinden wird. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr unter der Überschrift  „Vernetzte Produktentwicklung“ steht, ist auf branchenübergreifende Anwendungen der ITI-Simulationssoftware SimulationX fokussiert. Mehr als 40 Referenten namhafter Unternehmen und Institute aus 12 Ländern, wie ABB, Aggreko, Aker Solutions, Alstom, BMW, Daimler, Fraunhofer, Honda R&D Europe, Jaguar, Liebherr und Takraf berichten über Trends, Konzepte und Projekte rund um integrierte Systemsimulation und die nahtlose Einbindung von SimulationX in bestehende Toolketten. Die begleitende Fachausstellung mit Partnern aus den vielfältigen Einsatzbereichen der ITI-Software bildet eine ergänzende Plattform für den Austausch mit jungen Nachwuchsingenieuren und erfahrenen Fachleuten aus Industrie und Wissenschaft. Am 14. November veranstaltet ITI im Rahmen seines Symposiums erneut den Tutorial-Tag mit interaktiven Workshops zu neuen Programmfunktionen und praktischen Anleitungen für ein effizientes Arbeiten mit SimulationX.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Unternehmen stellen steigenden Wettbewerbsdruck fest und passen Produkte und Dienstleistungen an Aber nur jedes fünfte Unternehmen investiert 2019 in digitale Geschäftsmodelle Großer Nachholbedarf beim Einsatz neuer Technologien

READ MORE

Digitalisierung und Nachhaltigkeit: große Marktchancen für Mittelstand

23. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

B.A.U.M. und DBU zum Jahreskongress 2019 - Vernetzung über Kompetenzplattform wird positiv angenommen

READ MORE

KI: Wirtschaftliche Jahrhundertchance

11. April 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Hoffmeister-Kraut: „Künstliche Intelligenz ist eine wirtschaftliche Jahrhundertchance für unser Land. ‚KI made in BW‘ muss zum international sichtbaren Markenzeichen werden.“

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security