Werden Sie außergewöhnlich!

BERLIN, Ende Oktober (bv). Vom 25. bis 28. Oktober fand im Estrel Hotel in der Bundeshauptstadt das diesjährige europäische Anwendertreffen von Siemens PLM Software (Plano, Texas). Der Veranstalter, die unabhängige Vereinigung PLM Europe User Group e.V. (Köln), konnte eine Rekordteilnahme verbuchen. Es wurden 950 Teilnehmer aus 30 Ländern, 235 Firmen und 150 Vorträge gezählt. Das Motto der Veranstaltung lautete „Become extraodinary!“

Einer der Hauptredner war Chuck Grindstaff, CEO des PLM-Systemanbieters (unser Bild), der zunächst über den Geschäftsverlauf im vergangenen Jahr berichtete (30. September). 18 Prozent Wachstum insgesamt bei den Erlösen, 13 Prozent mehr an Lizenzen, wobei in Deutschland in etwa von dem Doppelten ausgegangen werden kann, was insbesondere Erfolgen in der mittelständischen Fertigungsindustrie geschuldet ist. Damit ist die Geschäftseinheit Siemens Industry Software die erfolgreichste im gesamten Konzern, wie Grindstaff betonte. Der CEO, inzwischen auch verantwortlich für Siemens‘ MES-Portfolio, stellte das gebotene „Smart Innovation“ Portfolio in Perspektive zu den aktuellen Herausforderungen der einzelnen Branchen. Unter anderem ging er auch auf das neue Tool Symbolica ein, dass auf einem Maple Löser aufsetzt und sich an Systems Engineering wendet.
Stephen Bashada, Senior Vice President of Cloud Services, stellte Cloud-Anwendungen des Systemanbieters vor. Die Akzeptanz davon befindet sich freilich noch in einer sehr frühen Phase. Denn auf Bashadas Frage an das Plenum, wer bereits eine Strategie für Anwendung aus Cloud entwickelt habe, gingen nur ein handvoll Hände in die Höhe. Ab 2016 werden Cloud Services von Siemens PLM Software freigegeben, wobei sie sich zunächst an den Maschinenbau wenden. 

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Der aktuelle Marktspiegel Business Software ERP/PPS, der nun bereits in der 10. Auflage gemeinsam vom FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG pünktlich zu den Aachener ERP-Tagen (04.06-06.06.2019) herausgegeben wird nimmt mehr als 460 ERP-Lösungen von über 370 ERP-Anbietern unter die Lupe.

READ MORE

Digitalisierung fördert Ressourceneffizienz

4. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Digitale und vollautomatisierte Abläufe steigern die Ressourceneffizienz von Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Am Beispiel einer Blechwarenfabrik werden die Ressourceneffizienzpotenziale aufgezeigt, die sich mithilfe von Digitalisierung und Automation heben lassen.

READ MORE

Deutsche sehen wenig Chancen in der Digitalisierung, andere Nationen schon

31. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

TechnikRadar 2019 zeigt, wie unterschiedlich Europäerinnen und Europäer den digitalen Wandel bewerten.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security