bild_motek_s+a_2017_1600-670Am 9. Oktober 2017 findet im Rahmen der Messe Motek in Stuttgart das Fachforum „Sicherheit + Automation“ statt. In sieben Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. Foto: Fachforum “Sicherheit + Automation”

Wissensvorsprung zu Trendthemen der Maschinensicherheit

Aktuelles Wissen aus dem Bereich Maschinensicherheit in kompakter Form bietet das Fachforum „Sicherheit + Automation“ am 9. Oktober auf der Messe Motek 2017. In sieben Einzelvorträgen referieren namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation. Das Forum findet statt am ersten Messetag in Halle 7, Stand 7525.

Das Programm für das Fachforum „Sicherheit + Automation“ auf der Motek 2017 steht: Den Auftakt macht Dr. Detlef Richter, TÜV Süd. Er geht auf neue Risiken, die von vernetzten Maschinen, intelligenten Antrieben und dezentralen Komponenten ausgehen können ein und gibt mögliche Lösungen vor. Dass sich Sicherheit und Produktivität gut verbinden lassen, zeigt Holger Goergen von Pilz in seinem Vortrag über sichere Antriebstechnik. Wie sich die Betriebssicherheitsverordnung in der Praxis umsetzen lässt, berichtet anschließend Experte Hans Deutschmann (Deutschmann-Safety). Über die typischen Fehlerquellen im CE-Prozess – und wie man sie vermeidet, – informiert danach der freie Berater und Trainer Volker Krey. Was bei Programmierung von und im Umgang mit sicherheitsgerichteter Anwendungssoftware (SRASW) zu beachten ist, erklärt Stefan Weidle von Weidle Safety. Jochen Vetter von Pilz weist den Weg zur sicheren Mensch-Roboter-Kollaboration. Abschließend bietet Eberhard Klotz, Festo, praxisorientierte Einblicke in die intelligente Fabrik von morgen.

Alle Vorträge können ohne vorherige Anmeldung besucht werden und sind für Messebesucher kostenlos. Das detaillierte Programm steht unter www.sicherheitundautomation.de bereit.

Die Veranstaltungsreihe „Sicherheit + Automation“ feiert in diesem Jahr auf der Motek ihre Premiere als Fachforum. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Fachthemen aus dem Bereich der Maschinensicherheit.

(Visited 67 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security