Formnext

Monat: Dezember 2010

Neues Release für multidisziplinäre Simulationsanwendungen

Die ESI Group mit Sitz in Paris gibt die Veröffentlichung von Visual-Environment 6.5 bekannt. Visual-Environment bietet eine flexible und offene Simulationsumgebung für Anwendungen und Schnittstellen innerhalb einer gemeinsamen Software-Plattform, in der gleichzeitig unterschiedliche Simulationsdisziplinen angewendet werden können. Mit zwei best …

Partionierung von Berechnungsmodellen vereinfacht

Dassault Systèmes S.A. mit Sitz in Vélizy-Villacoublay, Frankreich, hat Abaqus 6.10 Extended Functionality (6.10-EF) freigegeben. Das CAE-Tool Abaqus 6.10-EF bietet eine Reihe von Verbesserungen. Hierzu gehören eine deutlich verbesserte Unterstützung der Modellierung von Substrukturen. Die Anwender können jetzt einfacher eine …

Tarakos für schlanke Produktionplanung durch 3D-Simulation

Auf der Logimat 2011 in Halle 1, Stand 160, zeigt die Tarakos GmbH aus Magdeburg ihre mittelstandsorientierte 3D-Planungssoftware TaraVRbuilder mit optimierter Animationsperformance. In der Produktions- und kasyna online Montageplanung proftieren Unternehmen jeder Größe durch verbesserte Teilsimulationen von 3D-Modellen, die die …

Festo und Fraunhofer IPA sind Preisträger des Deutschen Zukunftspreises

BERLIN, Anfang Dezember. Im Rahmen der feierlichen Preisverleihung zeichnete Bundespräsident Christian Wulff am Abend des 1. Dezembers 2010 Peter Post und Markus Fischer von Festo sowie Andrzej Grzesiak vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) mit dem mit 250.000 Euro …

Stuttgarter Kompetenzzentren wollen Luft- und Raumfahrt besser vernetzen

In der Luft- und Raumfahrttechnik spielen moderne Simulations- und Visualisierungstechniken, beispielsweise bei der Konstruktion neuer Flugzeuge, eine wichtige Rolle. Um die beiden Disziplinen besser zu vernetzen und einen aktiven Wissensaustausch zu fördern, sind das Fellbacher Kompetenznetzwerk für Virtual Engineering (VDC) …

Preisträger der Euromold Awards stehen fest

FRANKFURT/MAIN, Anfang Dezember. Der Gewinner des diesjährigen Euromold Gold Awards ist Schweiger. Das auf Werkzeug- und Formenbau spezialisierte Unternehmen überzeugte die Jury mit einem innovativen PIT-Verfahren für die Herstellung von Hohlkörpern wie Kühlwasserrohren. Das Verfahren ermöglicht nicht nur Einsparungen beim …

you're currently offline

Malcare WordPress Security