d1g1tal HUMAN shortcut mit Kaj Führer über Additive Fertigung

d1g1tal HUMAN shortcut sind kurze Podcast-Folgen, die Themen auf den Punkt bringen, diesmal mit Kaj Führer von enter2net.com über Value-Engineering rund um Additive Manufacturing

Die Zukunft der Mobilität kommt aus dem 3D-Drucker

Das Mobilitätssystem „MetroSnap“ feierte am 7. Januar 2020 auf der Messe CES in Las Vegas seine Premiere. Das erste Konzeptfahrzeug dieser Art wurde entwickelt, um…

Ungewöhnliche haptische Erlebnisse wecken Interesse

Additive Manufacturing entwickelt sich mit rasanten Wachstumszahlen und entwickelt sich hin zur Kleinserienfertigung. Durch AM verfügen Konstrukteure und Designer über nie gekannte Freiheitsgrade beim Design…

Ausgabe 04/2019 der d1g1tal AGENDA verfügbar

Die Ausgabe 2019/04 der d1g1tal AGENDA vereint Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Wissenschaftlich, praktisch und unternehmerisch werden viele Facetten beleuchtet und Handlungsempfehlungen daraus abgeleitet.

d1g1tal HUMAN im Gespräch mit Sven Gabor Janszky über die Zukunft

d1g1tal HUMAN spricht mit einem der bekanntesten Zukunftsforscher Deutschlands über Vergangenheit und Zukunft, Erfolg und Misserfolg und Regelbrecher und was diese für den Erfolg eines Unternehmens bedeuten.

Positive Zwischenbilanz nach drei Jahren Initiative Wirtschaft 4.0

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat im Rahmen eines Spitzengesprächs in Stuttgart eine positive Zwischenbilanz zu den ersten drei Jahren „Initiative Wirtschaft 4.0“ gezogen und sich bei den mittlerweile 36 Partner-Einrichtungen der Initiative für ihr Engagement bedankt.

Systems Engineering Community in OWL wächst – in der Two Pillars Lounge

PADERBORN, 6. Dezember. Am 28. November 2019 hat die Two Pillars GmbH zusammen mit dem OWL Maschinenbau e.V. die Netzwerkveranstaltung „Two Pillars Lounge“ durchgeführt. Two…

Von wegen „smart“: Wo hapert’s noch im IoT?

Sicherheitsbedenken behindern den Einsatz innovativer Cloud-Lösungen für IoT Anwendungen

Wirtschaftspotenzial von Künstlicher Intelligenz: 13 Prozent höheres BIP bis 2025 möglich

Gesamtpotenzial rund 488 Mrd. EUR durch KI für Unternehmen in Deutschland in 2025.

Wandel durch E-Mobilität: Markt für Antriebskomponenten wächst bis 2025 um ein Drittel

Weltweit strengere CO2-Grenzwerte und eine steigende Nachfrage nach Elektroautos werden den Markt für die Hersteller von Antriebssträngen bis 2025 fundamental verändern.

Bevostehende Veranstaltungen