Informationen mit Wert

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der d1g1tal AGENDA. Hier finden Sie alle Optionen unser Magzin zu beziehen. Wählen Sie zwischen einem Jahresabo digital, print oder einer Kombination davon.

Ihre Vorteile bei einem Jahresabo:

  • Zugriff auf das Magazinarchiv und das Archiv der Economic Engineering seit 2009
  • Kostenfreie Webinare rund um Digitalisierung und Wandel
  • 4 Ausgaben im Jahr gedruckt und digital
  • Exklusive Einaldungen zu Veranstaltungen und Kamingesprächen
  • Vorab-Lieferung des Magazin für einen kleinen Wettbewerbsvorteil
  • Direkte Kommunikation mit den Herausgebern

Wir freuen uns, Sie als Leser zu gewinnen.

d1g1tal AGENDA Club und Abo

99,00 

Die Digitale Transformation der Wirtschaft verlangt nach einer neuen Qualität an Methoden- und Prozessexzellenz, sowohl im Engineering und in der Fertigung, als auch in der Verzahnung mit konventionellen und Enabler-Technologien. Der Entstehung und den (erfolgreichen) Lebenszyklus neuer Produkte und Services beziehungsweise Industrieanlagen und Infrastruktur als Antworten auf Trends wie Sharing Economy und den uns voraus liegenden Zeiten einer Hyper Connectivity mit all ihren Implikationen auf die Supply Chain widmet sich DIGITAL AGENDA, das Nachfolgemagazinvon Economic Engineering und economicPlant.

Im vierteljährlichen Rhythmus spannt DIGITAL AGENDA den Bogen zwischen Unternehmensleitung und Engineering-Exekutive, im Sinne jener Themen, wie sie die ,Plattform Industrie 4.0‘ definiert:

  1. horizontale Integration entlang der Wertschöpfungskette
  2. vertikale (firmeninterne) Integration
  3. Lifecycle Management von innovativen Produkten und Dienstleistungen.

Diese Branchen werden angesprochen:

  • Maschinenbau (u.a. Industrie-4.0- Lösungen und neue Geschäftsmodelle)
  • Infrastruktur (u.a. In-Time und In- Budget-Umsetzung, BIM) in der Rubrik CAPITALPROJECTS (in englischer Sprache)
  • Prozessindustrie und Großanlagenbau (u.a. Einflüsse von IoT-Plattformen, erfolgreiches Projektabwicklung) in CAPITALPROJECTS
  • Automobil- und Flugzeugindustrie (u.a. Variantenvielfalt, Systems Engineering, Business Transformation).

Mit der Clubmitgliedschaft und dem Abo genießen Sie 4 Ausgaben pro Jahr frei Haus, Vergünstigungen zu Veranstaltungen, Zugriff auf die besonderen Leistungen (Innovation Hub, Accelerator, etc.) der d1g1tal AGENDA und können sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Kategorie:

Beschreibung

Die Digitale Transformation der Wirtschaft verlangt nach einer neuen Qualität an Methoden- und Prozessexzellenz, sowohl im Engineering und in der Fertigung, als auch in der Verzahnung mit konventionellen und Enabler-Technologien. Der Entstehung und den (erfolgreichen) Lebenszyklus neuer Produkte und Services beziehungsweise Industrieanlagen und Infrastruktur als Antworten auf Trends wie Sharing Economy und den uns voraus liegenden Zeiten einer Hyper Connectivity mit all ihren Implikationen auf die Supply Chain widmet sich DIGITAL AGENDA, das Nachfolgemagazinvon Economic Engineering und economicPlant.

Im vierteljährlichen Rhythmus spannt DIGITAL AGENDA den Bogen zwischen Unternehmensleitung und Engineering-Exekutive, im Sinne jener Themen, wie sie die ,Plattform Industrie 4.0‘ definiert:

  1. horizontale Integration entlang der Wertschöpfungskette
  2. vertikale (firmeninterne) Integration
  3. Lifecycle Management von innovativen Produkten und Dienstleistungen.

Diese Branchen werden angesprochen:

  • Maschinenbau (u.a. Industrie-4.0- Lösungen und neue Geschäftsmodelle)
  • Infrastruktur (u.a. In-Time und In- Budget-Umsetzung, BIM) in der Rubrik CAPITALPROJECTS (in englischer Sprache)
  • Prozessindustrie und Großanlagenbau (u.a. Einflüsse von IoT-Plattformen, erfolgreiches Projektabwicklung) in CAPITALPROJECTS
  • Automobil- und Flugzeugindustrie (u.a. Variantenvielfalt, Systems Engineering, Business Transformation).

Mit der Clubmitgliedschaft und dem Abo genießen Sie 4 Ausgaben pro Jahr frei Haus, Vergünstigungen zu Veranstaltungen, Zugriff auf die besonderen Leistungen (Innovation Hub, Accelerator, etc.) der d1g1tal AGENDA und können sich mit Gleichgesinnten austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der aktuelle Marktspiegel Business Software ERP/PPS, der nun bereits in der 10. Auflage gemeinsam vom FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG pünktlich zu den Aachener ERP-Tagen (04.06-06.06.2019) herausgegeben wird nimmt mehr als 460 ERP-Lösungen von über 370 ERP-Anbietern unter die Lupe.

READ MORE

Digitalisierung fördert Ressourceneffizienz

4. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Digitale und vollautomatisierte Abläufe steigern die Ressourceneffizienz von Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Am Beispiel einer Blechwarenfabrik werden die Ressourceneffizienzpotenziale aufgezeigt, die sich mithilfe von Digitalisierung und Automation heben lassen.

READ MORE

Deutsche sehen wenig Chancen in der Digitalisierung, andere Nationen schon

31. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

TechnikRadar 2019 zeigt, wie unterschiedlich Europäerinnen und Europäer den digitalen Wandel bewerten.

READ MORE