Cimatron schließt 2010 erfolgreich ab

Der CAD/CAM-Systemanbieter Cimatron Ltd. mit Sitz in Givat Shmuel, Israel, hat das letzte Geschäftsjahr (31. Dezember) erfolgreich abgeschlossen. Auf GAAP-Basis meldet das Unternehmen einen Jahresumsatz von 36,1 Millionen US-Dollar (26,7 Millionen Euro), verglichen mit 33,0 Millionen US-Dollar ein Jahr zuvor. Das Umsatzplus beträgt demnach 9,5 Prozent. Die vollständige Unternehmensmeldung lesen Sie hier.
Cimatron hat sich auf durchgängige CAD/CAM-Prozessketten im Formenbau, Schnitt- und Umformwerkzeugbau sowie in der Teilefertigung konzentriert. Das Portfolio kommt im Markt gut an, wie das Beispiel des taiwanesischen Großformenbauers Ju Teng International Holdings beweist. Ju Teng erweitert seine CAD/CAM-Installation auf 300 CimatronE-Arbeitsplätze. Die Unternehmensgruppe deckt 31Prozent des weltweiten Markts für Notebookgehäuse ab.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Der Kommunikations- und Software-Interoperabilitätsstandard OPC UA soll in Kombination mit TSN (Time-Sensitive Networking) als zentraler Standard für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) etabliert werden....

READ MORE

Digitalisierung in der Mitte der Gesellschaft angekommen

18. Februar 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der D21-Digital-Index ist eine Studie der Initiative D21, durchgeführt von Kantar TNS. Sie beleuchtet die Akzeptanz und die Nutzung von digitalen Technologien in der Gesellschaft und spiegelt damit die digitale Realität

READ MORE

Diese Themen dominieren die B2B-Kommunikation in Zukunft

8. Februar 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) identifiziert  Trendthemen frühzeitig und hat hierzu brandaktuell sein Trendpaper "Künstlich – virtuell – menschlich: Fünf Thesen zur Zukunft des B2B-Marketings" veröffentlicht.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security