notes-711969_1280

Der Papierkram muss gemacht werden

Rechnungen schreiben, Rechnungen bekommen, Vertragliche Unterlagen, Angebote, etc. , mit der Zeit sammelt sich ganz schön viel Papierkram an. Und das obwohl wir ja eigentlich ganz schön digital sein sollten. Also musste auch dafür eine Lösung her. Und wie gut, dass es papierkram gibt. Damit haben wir das anfängliche Chaos sehr schnell im Griff. Unsere Angebote sehen jetzt aus wie aus einem Guss, wir können planen und mögliche Geldeingänge vermerken. Und obwohl wir alle keine Buchhalter sind, haben wir das in kürzester Zeit gelernt.

Damit haben wir dann aber auch fast alle Arbeiten in unserer Verwaltung digitalisiert. Nur noch das wirklich rechtliche notwendige gibt es auf Papier. Und auch so kann man nach knap 3 Monaten sagen, dass wir es geschafft haben, aus dem Nichts, mit relativ geringen Mitteln, eine funktionierende Zeitschrift zu erschaffen. Wir wissen bereits jetzt, dass Sie mit gut 100 Seiten den richtigen Umfang an und dass die Anzeigenkunden das neue Konzept mittragen. Was wir noch nicht wissen, ist die Resonanz beim Leser.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Deutschland behauptet seinen vierten Platz beim BDI Innovationsindikator, doch der Abstand zur Spitze wächst. Um diesen Trend zu stoppen, fordert die Industrie mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur und Anwendungen von künstlicher Intelligenz.

READ MORE

wired.de wird eingestellt – ein Nachruf und Ausblick

14. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

Ausbau der digitalen Fabrik fortgesetzt

11. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Siemens erweitert Digital-Enterprise-Angebot um Zukunftstechnologien für Industrie 4.0, wie Künstliche Intelligenz und Edge Computing.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security