NX 8 und Tecnomatix 10 in Linz vorgestellt

Die PLM-Europe User Group e.V. mit Sitz in Köln hat zur diesjährigen Siemens PLM Connection 2011 nach Linz in Oberösterreich eingeladen. Experten aus mehr als 25 europäischen Ländern werden vom 17. bis zum 19. Oktober über Product Lifecycle Management auf Basis von Software aus dem Hause Siemens PLM diskutieren und Erfahrungen austauschen. In der Keynote gab Chuck Grindstaff, President und CTO der Siemens-Tochter, einen Überblick über die Portfoliostrategie. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die neuen Releases NX 8 und Tecnomatix 10. NX ist die integrierte CAD/CAM/CAE-Lösung von Siemens. NX 8 wurde im CAE-Bereich umfangreich erweitert. Das betrifft auch die Simulationssoftware NX Nastran. Einige neue Features im Überblick:

  • verbesserte Simulationsumgebung und Geometriegrundlage beschleunigen die Arbeit an Geometrien und Simulationsmodellen
  • erweiterte Berechnungsfunktionen für die integrierte Topologieoptimierung und Multiphysik-Analysen
  • verbesserte Simulation auf Systemebene vereinfacht den Umgang mit FE-Baugruppen. Außerdem wurde die Berechnung von komplexen Strömungsdynamikanalysen erheblich beschleunigt
  • High-Definition-3D- (HD3D-)Funktionen umfassen unter anderem neue Ergebnis-Marker. Damit können Anwender die Berechnungsergebnisse direkt mit Anforderungen aus dem Lastenheft verknüpfen.

Die neue Version 10 von Tecnomatix bietet verbesserte Möglichkeiten, Bewertungen zwischen dem virtuellen Abbild der Fabrik und den tatsächlich vorhandenen Produktionseinrichtungen durchzuführen. So lassen sich frühzeitig Fehler beheben und die Durchführung der anstehenden Abläufe prüfen, ebenso die Programmlogik zu ihrer Steuerung. Dank der sogenannten virtuellen Inbetriebnahme können Hersteller die von ihnen konstruierten Systeme im ersten Anlauf fehlerfrei installieren und in Betrieb nehmen.

Beachten Sie auch die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von ECONOMIC ENGINEERING 6/2011, die Anforderungsmanagement in Verbindung mit PLM zum Inhalt hat.

(Visited 21 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security