wire-1098059_1920

Praxis schlägt Theorie in der Automatisierung

Auch vor der Automatisierungstechnik macht die Digitalisierungswelle keinen Halt. Und so steht auch der traditionelle Automatisierungstreff unter dem Motto Digitale Transformation. Doch trotz dieser Reminisenz an den Zeitgeist bleibt sich die Veranstaltung treu und legt den Schwerpunkt wie gehabt auf die Praxis und scheut sich dabei auch nicht, den Finger in die Wunden zu legen. So wird unter anderem die mangelnde Bereitschaft der herstellenden Industrie beklagt, definierte Standards in der Verkabelung und Prüfung einzuhalten.

Aber natürlich dreht sich sehr viel um das große Thema Industrie 4.0. Stefan Hoppe, Global Vice President der OPC Foundation, stellte zu Beginn seiner Präsentation die Maturity Index für die digitale Transaformation vor umd dann vom Erfolg der OPC zu berichten. Denn das Ziel zur Hannover Messe 600 Mitglieder zu haben erscheint mehr als realistisch. Aber noch mehr wird in seinem Vortrag deutlich. Denn die Geschwindigkeit der Digitalisierung hängt unter anderem auch von den möglichen Standardisierungen und Spezifikationen ab und die kann durchaus dauern und beliebig komplex sein.

Der wirkliche Wert dieser Veranstaltung liegt aber sicher nicht bei den vorgestellten Produkten der Hersteller, sondern in den tiefgehenden Workshops, die sich dankbar von anderen Veranstaltungen abheben. Und auch der persönliche Austausch kommt in den großzügig geplanten Pausen nicht zu kurz. Festhalten zu halten bleibt aber, dass, wie auf vielen anderen Veranstaltungen auch, es sehr schwierig ist, den Wert der Innovationen und Neuerungen für die tägliche Arbeit zu erkennen. Denn wenn es eine Kategorie gibt, in der die beteiligten Unternehmen Nachholbedarf haben, dann ist es die Selbstvermarktung und damit die Darstellung des konkreten Kundennutzens.

 

 

(Visited 30 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security