iQTeams

Abaqus redet verstärkt Multiphysics das Wort

Als Antwort auf die steigende Nachfrage nach realistischer Simulation umfasst das neue Release von Abaqus 6.10 der Marke Simulia von Dassault Systèmes SA. mit Sitz in Vélizy-Villacoublay nahe Paris mehr als 100 kundengetriebene Erweiterungen aus den Bereichen Modellierung, Performance, Benutzerfreundlichkeit, Visualisierung, Multiphysics und allgemeiner Mechanik. Entwickler, Ingenieure und Forscher aller Branchen können mit dem neuen Release virtuelle Tests durchführen, die noch genauer das Verhalten von Materialien und Produktdesigns in der Realität vorausberechnen. Auf diese Weise können sie die Produktleistungen verbessern und gleichzeitig Entwicklungszeit und Kosten einsparen.
Abaqus 6.10 bietet eine neu entwickelte Multiphysicsfunktion für numerische Fluid-Dynamik-Simulationen. Diese ermöglicht den Nutzern, Fluid-Struktur-Interaktionssimulationen mit Abaqus/CFD und Abaqus/Standard oder Abaqus/Explicit zu verbinden, beispielsweise

  • zur Untersuchung der Wechselwirkungen zwischen Fluiden und Strukturen zwischen menschlichem Gewebe, einem medizinischen Gerät und einer Flüssigkeit,
  • für die thermische Analyse elektronischer Systeme mit einer Konvektionskühlung
  • oder die transiente thermische Analyse von Motorabgassystemen.

Leave a Comment!

you're currently offline

Malcare WordPress Security