dP0516

BIM: vom bloßem Schlagwort zur Strategie

dP0516

Das Heft im Heft von ECONOMIC ENGINEERING über Engineering-IT-Strategien im Großanlagenbau (in englischer Sprache). Zum Titelbild der aktuellen Ausgabe: BIM-Konzepte halten auch im Großanlagenbau Einzug. Mehr dazu in der letzten digitalPLANT 5/2016.


Was es sonst noch zu lesen gibt:

  • SAP unterstützt das Design von produktbezogenen Dienstleistungen
  • Technip-Germany-Nachfolger Mannesmann Engineering & Construction setzt bei Prozessgestaltung auf
    Aveva-Lösungen

 

 

 

 

 

Tried and tested methodologies to improve reliability and to reduce operational and safety risks

Unternehmensleistung in der Prozessindustrie wird in der Regel anhand von Kriterien wie Gewinn und Marge gemessen. Aber auch andere Kennzahlen wie Compliance-, Prozess-und Arbeitssicherheit oder Nachhaltigkeit haben in Zeit mehr und mehr an Bedeutung als Leistungskriterien gewonnen. Ein ganzheitlicher, integrierter Asset-Management-Ansatz, der neben HSE das menschliche Verhalten berücksichtigt, reduziert das Risiko und verbessert die Verfügbarkeit im Anlagenbetrieb. Lesen Sie hierzu den entsprechend Beitrag, der in digitalPLANT Business+Engineering 2/2014 erschienen ist.

 

The consumption of IT to be considered as water or power

Lesen Sie hier Allan Behrens Einschätzung zum Potenzial von Cloud Computing für unternehmensweite IT-Anwendungen. Der Beitrag ist in digitalPLANT Business+Engineering 3/2013 erschienen.

 

Open like a book

Lesen Sie hier Monica Schnitgers Argumentation zum Mehrwert und möglichen Risiken von Open-Source-Anwendungen im Simulations- und Berechnungsumfeld. Der Beitrag ist in digitalPLANT Business+Engineering 3/2013 erschienen.

 

Autodesk reveals Plant Design Suite 2012

Lesen Sie hier die englische Fassung des Übersichtsbeitrags zur neuen Familie an Anlagenplanungslösungen von Autodesk, die im Herbst 2011 für den Markt freigegeben wurde.

 

Two mainstay businesses and one safety standard

Lesen Sie hier die deutsche Fassung über den Spezialchemie-Hersteller United Initiators, der Cadison als Instrument für das Wartungs- und Instandhaltungsmanagement einsetzt. Der Highlight-Beitrag war in digitalPLANT 2/2010 erschienen (Abweichungen von der gedruckten Fassung sind möglich).

UI_dP0210

Get-going right away

Lesen Sie hier die deutsche Fassung über die Einführung von PDMS bei Outotec, die keine sonderliche Pilotphase notwendig machte. Die einfache Erlernbarkeit der 3D-Anlagenplanungslösung hat dem Unternehmen in bemerkenswert kurzer Zeit eine erhebliche Produktivitätssteigerung beschert. Der Highlight-Beitrag war in digitalPLANT 2/2010 erschienen (Abweichungen von der gedruckten Fassung sind möglich).

Outotec_dP0210

________________________________________________

White Paper und Anwenderbericht, die in früheren (deutschsprachigen) dP-Ausgaben erschienen sind:

Virtual Reality bringt Betreiber und Planer an einen Tisch

Obwohl die Vorzüge beim Design Review allgemein bekannt sind, hat Virtual Reality (VR) bislang wenig Einzug im Großanlagenbau gehalten. Lesen Sie in unten angehängtem PDF, wie BASF durch den Einsatz von VR neue Wege beschreitet, weil man aufgrund der gepflegten offenen Gesprächskultur seine internen Kunden möglichst intensiv in die 3D-Anlagenplanung einbeziehen möchte. Der Beitrag entstammt digitalPLANT 2/2009.

BASF_dP0209

 

Transmittal-Management nimmt Anlagenwartung ihren Schrecken

Die Dokumentation für eine Anlage will effizient erstellt und schließlich effektiv genutzt werden. Direct Transmittal Delivery bietet sich als wirkungsvolles Management-Instrument an. Der Systemanbieter Seal Systems stellt eine überzeugende Technologie zur Verfügung. Lesen Sie hierzu den Beitrag, der in der digitalPLANT-Ausgabe 4/2009 erschienen ist.

Den Beitrag können Sie hier abrufen:
SealSystems_dP0409

(Visited 43 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security