Solidworks 2016 vorgestellt

Dassault Systèmes S.A. mit Sitz in Vélizy-Villacoublay bei Paris hat die neue Version 2016 der 2D/3D-CAD/CAE-Suite Solidworks freigegeben. Die neueste Version bietet den 2,7 Millionen Anwendern neue und verbesserte Funktionen für eine noch schnellere und einfachere Konstruktion, Validierung und Zusammenarbeit heißt es hierzu in einer Unternehmensmeldung. Unterstützt von der hauseigenen 3DExperience-Plattform will die aktuelle Version der integrierten 3D-Entwicklungsumgebung alle Aspekte des Produktentstehungsprozesses abdecken. Im Folgenden sind einige Highlights des 2016er-Releases aufgeführt:

  • Krümmungsstetige Kurvenverrundung einschließlich asymmetrischer und variabler Verrundungen
  • Erstellen komplexer Austragungsformen mit zuverlässigeren Ergebnissen, automatisches Erstellen von kreisförmigen Profilen in Abschnitten durch bidirektionale Austragungen in eine oder beide Richtungen
  • Gewindeassistent – präzises und benutzerfreundliches Modellieren von standardmäßigen und benutzerdefinierten Gewinden
  • Schneller Zugriff auf jedes Objekt ohne Anzeige des Feature-Baums und kürzere Mauswege durch Anzeige der sogenannten Bread Crumbs am Cursor
  • Flächenabwicklungen – Schnelle und einfache flache Darstellung selbst von anspruchsvollen Geometrien, einfaches Erkennen induzierter Spannungen beim Zurückformen auf 3D-Oberflächen und Hinzufügen von Entlastungsschnitten zur Abwicklung, um übermäßige Dehnungen bzw. Komprimierungen auszugleichen
  • Mate Controller – Einem Game Controller ähnelnd lassen sich mit dem sogenannten Mate Controller durch Berechnungs-, Steuerungs- und Visualisierungswerkzeuge komplizierte Baugruppenbewegungen einfach erstellen und animieren
  • Erweiterungen bei Model Based Definition – Schnelles Definieren, Organisieren und Veröffentlichen von Fertigungsanweisungen direkt in 3D, um Abweichungen von der 2D-Zeichnung zu vermeiden
  • Solidworks Visualize (vormals Bunkspeed) generiert qualitativ hochwertige Bilder mithilfe einer „Kamera“.

 

(Visited 22 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security