Neue Version von CAE-Tool Marc demnächst erhältlich

Eine neue Version des nicht-linearen Simulationswerkzeugs Marc Mentat hat MSC.Software Inc. mit Sitz in Santa Ana im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien auf den Markt gebracht. Marc 2011 sei benutzerfreundlicher und schneller hieß es hierzu in einer Unternehmensmeldung. So können auch Ingenieure ohne Erfahrung mit nicht-linearen Analysen sofort produktiv arbeiten. Gleichzeitig bietet die Version 2011 zahlreiche neue Funktionen für erfahrene Marc-Anwender, wie zum Beispiel Rissfortschritts- und bruchmechanische Analysen sowie Compositeberechnungen. Die neue Version zeichnet sich unter anderem aus durch:
individuell anpassbare Oberfläche

  • einfachere Modellnavigation
  • intuitive Menüanordnung
  • nativer CAD-Import
  • schnellere Vernetzung.

Kunden können die Version Marc 2011 ab Ende Oktober im Solution Download Center von MSC Software herunterladen.

(Visited 13 times, 1 visits today)
SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

CAPITAL PROJECTS ist das Supplement der d1g1tal AGENDA zu allen Digitalisierungsthemen des Großanlagenbaus und der Prozessindustrie.

READ MORE

Komplexitätsstufen und Vernetzung des Digitalen Zwillings

15. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Seit die ursprüngliche Definition des Digitalen Zwillings von Michael Grieves im Jahr 2002 publik wurde, haben sich immer neue Technologien und Anwendungsfälle entwickelt, Ausdruck eines erweiterten Verständnisses für die möglichst umfassende digitale Repräsentation von Produkten, Maschinen und Fabriken.

READ MORE

Strömungssimulation für einen guten Zweck

14. Juni 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Kaiser Ingenieurbüro und Med & Tec arbeiten daran inhalieren einfacher zu machen und nutzen Solidworks Flow Simulation für ihre Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

WordPress Security