Neues Passagierflugzeug fliegt mit Siemens-PLM-Software

MC-21 ist ein in Entwicklung befindliches zweistrahliges Kurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeug für 150 bis 212 Passagiere der russischen Hersteller Irkut und Jakowlew, die Teil der United Aircraft Corporation (UAC) sind. Die MC-21, die auf dem nie über das Planungsstadium hinausgekommenen Yak-242 basiert , soll die veraltete Tupolew-Tu-204/214-Familie sowie die bereits nicht mehr produzierten Jakowlew Jak-42 und Tupolew Tu-154 ersetzen. Der Erstflug wird für 2014, die EASA-Zulassung und die Indienststellung für 2016 anvisiert. Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM) mit Sitz in Plano im US-amerikanischen Bundesstaat Texas meldet nun, dass Irkut den Einsatz der NX– sowie Teamcenter-Software ausweiten will. So arbeitet das Unternehmen mit den beiden Lösungen, um den MC-21 zu online pokie games entwickeln. „Die erweiterte Kooperation mit Siemens PLM Software ist der nächste Schritt in unserer strategischen Partnerschaft, die vor etwa zehn Jahren begann“, gibt Volkov, IT-Department Director bei Irkut, zu Protokoll und fügt hinzu: „Mit seinen zukunftsweisenden Technologien hat Siemens PLM Software seine Effizienz über Jahre hinweg unter Beweis gestellt. Daher haben wir uns, als wir das MC-21-Projekt in Angriff nahmen, einstimmig für NX und Teamcenter entschieden.”
Der Flugzeugbauer verwendet Teamcenter als Plattform für das Produktdatenmanagement, um so einen einheitlichen und synchronisierten Pool für die Produkt- und Produktionsdaten zu schaffen. Darüber hinaus wird das Unternehmen für die Produktmodellierung, die Analyse der Materialfestigkeit sowie die NC-Programmierung NX verwenden.
Der weltweite Bedarf an neuen, umweltfreundlichen Mittelstrecken-Passagierflugzeugen ist groß. Allein auf dem russischen Markt schätzen Analysten die Nachfrage nach MC-21 auf über 800 Stück.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Beim TAG DER INDUSTRIEKOMMUNIKATION (TIK), dem großen Branchenevent des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik), diskutierten Keynote-Speaker, Wissenschaftler und Experten aus der Praxis die Top-Trends im B2B-Marketing. Dabei wurde deutlich: Neue Rollen und Aufgaben im B2B-Marketing-Umfeld erfordern neue Geschäftsmodelle und ein völlig neues Mindset.

READ MORE

Ausgabe 02/2019 der d1g1tal AGENDA verfügbar

14. Juli 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Die Ausgabe 2019/02 geht der Digitalisierung auf den Grund. Wissenschaftlich, praktisch und historisch werden viele Facetten beleuchtet und Handlungsempfehlungen daraus abgeleitet.

READ MORE

Kaum Mut zur Disruption: deutsche Unternehmen verfolgen Innovationen nicht diszipliniert und ambitioniert genug

9. Juli 2019 . by d1g1tal-Redaktion

In der aktuellen Studie der Unternehmensberatung Axxcon "Innovationskultur in deutschen Unternehmen: Halbherzige Initiativen oder ambitioniert in die Zukunft?" zeigen Unternehmen Schwächen bei der Umsetzung von Innovationen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security