Ideenmanagement

Allgemein gesprochen, umfasst das Management von Ideen die Generierung, Sammlung und Auswahl geeigneter Vorstellungen für Verbesserungen und Neuerungen von Produkten und Verfahren. Der Begriff „Ideenmanagement“ wird häufig als Synonym für betriebliches Vorschlagswesen verwendet. Jedoch muss letzterer ergänzt werden um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Deshalb spricht SAP auch von „Continuous Product Innovation“.

Der Systemanbieter hat mit SAP Ideenmanagement eine Lösung im Portfolio, die sehr kundenspezifisch angepasst werden kann. Dies ist auch notwendig, da die Schwerpunkte beim Ideenmanagement sehr unterschiedlich sind. SAP Ideenmanagement erweitert die SAP-Lösung PPM. Es wurde in den letzten Jahren deutlich verfeinert. „Wir haben gelernt, dass es sehr wichtig ist, möglichst früh Ideen in Konzepte mit einigen Eckdaten überzuführen, um unmittelbar daraus ein Geschäftsszenario ableiten zu können, das finanzielle und andere betriebswirtschaftliche Konsequenzen aufzeigt“, sagt Markus Rosemann, Solution Owner Product Innovation bei SAP. Mittels SAP PPM und SAP BusinessObjects Tools lassen sich diese quantifizieren und Handlungsoptionen ableiten.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Anne Schüller ist die deutsche Expertin für kundenzentriertes Denken und Handeln. Im d1g1tal HUMAN Podcast diskutierte Sie unter anderem die Frage, was Unternehmen zu kundenzentrierten Organisationen macht.

READ MORE

Aktueller ERP-Marktspiegel nimmt über 460 Lösungen unter die Lupe

11. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der aktuelle Marktspiegel Business Software ERP/PPS, der nun bereits in der 10. Auflage gemeinsam vom FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG pünktlich zu den Aachener ERP-Tagen (04.06-06.06.2019) herausgegeben wird nimmt mehr als 460 ERP-Lösungen von über 370 ERP-Anbietern unter die Lupe.

READ MORE

Digitalisierung fördert Ressourceneffizienz

4. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Digitale und vollautomatisierte Abläufe steigern die Ressourceneffizienz von Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Am Beispiel einer Blechwarenfabrik werden die Ressourceneffizienzpotenziale aufgezeigt, die sich mithilfe von Digitalisierung und Automation heben lassen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security