Bild

Im persönlichen Gespräch Verblüffendes erfahren

Im großen Meer der Start-Up-Unternehmen kann man schon mal die Orientierung verlieren. So hier einmal eine Navigationshilfe: Zum Beispiel Two Pillars, das für „zwei Säulen“ steht. Und zwar in mehrfacher Hinsicht: Für Systemarchitektur und Projektmanagement, für Japan und Deutschland, für Fraunhofer IEM und ISID.

In der Welt des Systems Engineering will Two Pillars den Ingenieuren, Projektmanagern, Einkäufern, aber auch allen anderen Projektbeteiligten wieder die Freude an der Arbeit zurückgeben. Dazu bedarf es nicht nur einer schlauen Systems-Engineering-Software namens iQuavis. Sondern auch einer Gruppe außerordentlicher Menschen – Two Pillars lädt ein, die eigenen Mitarbeiter zu interviewen. Den Interessenten erwartet eine Mischung aus Humor und überraschenden Botschaften.

Leave a Comment!

you're currently offline