Leitveranstaltung zur Servicerobotik angekündigt

Nach Einschätzung des internationalen Robotikverbands IFR wird der Absatz privat genutzter Serviceroboter bis 2018 auf weltweit 35 Millionen Einheiten steigen. Gleichzeitig boomt der Markt für professionelle Anwendungen. Experten gehen davon aus, dass die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter schon in wenigen Jahren selbstverständlich sein wird. Einen umfassenden Überblick über den status quo und die aktuellen Trends der Servicerobotik werden die 9. Schunk Expert Days on Service Robotics bieten, die der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme Schunk GmbH & Co. KG mit Sitz in Lauffen am Neckar vom 24. bis 25. Februar 2016 an seinem Kompetenzzentrum für Greifsysteme in Brackenheim-Hausen nahe Heilbronn veranstalten wird. Unter dem Motto „Human meets Robotics“ steht bei der weltweit führenden Kommunikationsplattform für die angewandte Servicerobotik diesmal vor allem die Mensch-Roboter-Kollaboration im Fokus.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Europäische Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Industrial Automation und Software treiben die Gründung der Open Industry 4.0 Alliance mit einer detaillierten Kooperationsvereinbarung voran.

READ MORE

Eine Smart Factory spielend erleben – mit dem Planspiel „Industrie 4.0 aus dem Koffer“

7. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Interaktives Planspiel macht mögliche Vorteile und Nutzen von Industrie 4.0 verständlich und Potenziale erlebbar

READ MORE

Digitalisierung in den Dienst nachhaltiger Entwicklung stellen

3. Mai 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) übergab sein Gutachten „Unsere gemeinsame digitale Zukunft“ an die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und an die Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security