Leitveranstaltung zur Servicerobotik angekündigt

Nach Einschätzung des internationalen Robotikverbands IFR wird der Absatz privat genutzter Serviceroboter bis 2018 auf weltweit 35 Millionen Einheiten steigen. Gleichzeitig boomt der Markt für professionelle Anwendungen. Experten gehen davon aus, dass die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter schon in wenigen Jahren selbstverständlich sein wird. Einen umfassenden Überblick über den status quo und die aktuellen Trends der Servicerobotik werden die 9. Schunk Expert Days on Service Robotics bieten, die der Kompetenzführer für Spanntechnik und Greifsysteme Schunk GmbH & Co. KG mit Sitz in Lauffen am Neckar vom 24. bis 25. Februar 2016 an seinem Kompetenzzentrum für Greifsysteme in Brackenheim-Hausen nahe Heilbronn veranstalten wird. Unter dem Motto „Human meets Robotics“ steht bei der weltweit führenden Kommunikationsplattform für die angewandte Servicerobotik diesmal vor allem die Mensch-Roboter-Kollaboration im Fokus.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Das Land Baden-Württemberg investiert sechs Millionen Euro in KI-Forschung an seinen Universitäten – Zwei neue Professuren für KI-Methoden in IT-Sicherheit und Materialforschung am KIT

READ MORE

Innovationsindikator 2018: Deutschland liegt deutlich hinter Spitzenreitern

21. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

Deutschland behauptet seinen vierten Platz beim BDI Innovationsindikator, doch der Abstand zur Spitze wächst. Um diesen Trend zu stoppen, fordert die Industrie mehr Investitionen in die digitale Infrastruktur und Anwendungen von künstlicher Intelligenz.

READ MORE

wired.de wird eingestellt – ein Nachruf und Ausblick

14. Dezember 2018 . by d1g1tal-Redaktion

wirded.de wird eingestellt. Wir wagen eine kleine Einschätzung und einen Ausblick auf die Digitalisierung in Deutschland.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security