Neue Cloud-PLM-Lösung für den Mittelstand

Die Ascon-Gruppe will eine PLM-Lösung für kleine und mittelständische Fertigungsunternehmen mit eigener Produktentwicklung auf den Markt bringen. Der russische Systemanbieter von Kompas-3D mit Sitz in Sankt Petersburg wendet sich damit auch an die Anwender anderer CAD-Lösungen. Das System Dexma PLM + wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowohl als Software-as-a-Service (SaaS) in der Cloud angeboten als auch als sogenanntes on-Premise-Angebot, wie die Ascon Software Germany GmbH in München mitteilt. Nach Angaben des Herstellers vereint Dexma PLM + alle Funktionen des Produktdaten-Managements (PDM) mit darüber hinaus weisenden Möglichkeiten zum Management von Produktlebenszyklen (PLM). Mit praxisorientierten Features zum Projekt- und Aufgabenmanagement in Bezug auf Bauteile, Baugruppen oder genormte Materialdaten soll die Produktivität im Zusammenwirken von Entwicklung und Fertigung erhöht werden. Die On-premise-Version richtet sich an Unternehmen, die ihre Daten innerhalb der eigenen Firewalls verwalten wollen. Sie lässt sich einfach, schnell und sicher in der eigenen IT-Infrastruktur installieren und erfordert nur geringen Aufwand für die Implementierung und Anpassung.

SHARE THIS

RELATED ARTICLES

LEAVE COMMENT

Anne Schüller ist die deutsche Expertin für kundenzentriertes Denken und Handeln. Im d1g1tal HUMAN Podcast diskutierte Sie unter anderem die Frage, was Unternehmen zu kundenzentrierten Organisationen macht.

READ MORE

Aktueller ERP-Marktspiegel nimmt über 460 Lösungen unter die Lupe

11. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Der aktuelle Marktspiegel Business Software ERP/PPS, der nun bereits in der 10. Auflage gemeinsam vom FIR e.V. an der RWTH Aachen und der Trovarit AG pünktlich zu den Aachener ERP-Tagen (04.06-06.06.2019) herausgegeben wird nimmt mehr als 460 ERP-Lösungen von über 370 ERP-Anbietern unter die Lupe.

READ MORE

Digitalisierung fördert Ressourceneffizienz

4. Juni 2019 . by d1g1tal-Redaktion

Digitale und vollautomatisierte Abläufe steigern die Ressourceneffizienz von Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Am Beispiel einer Blechwarenfabrik werden die Ressourceneffizienzpotenziale aufgezeigt, die sich mithilfe von Digitalisierung und Automation heben lassen.

READ MORE

TWEETS

you're currently offline

Malcare WordPress Security